0

Stecken Kichererbsen voller Proteine?

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 25. Jul. 2013

Kichererbsen haben es in sich: Rund 20 Prozent Proteine und jede Menge Mineralien stecken in den kleinen runden Hülsenfrüchten, die sogar Übergewicht bekämpfen können.

Stecken Kichererbsen voller Proteine? Stecken Kichererbsen voller Proteine?
0
Drucken
Man nennt sie auch "Das Hühnchen unter dem Gemüse". Denn Kichererbsen enthalten etwa 20 Prozent Proteine mit einer Aminosäurenkombination, die vom Körper sehr gut verwertet werden kann. Sie liefern außerdem jede Menge Ballaststoffe, komplexe Kohlenhydrate und ungesättigte Fettsäuren. Die perfekte Kombination zum Abnehmen: Kichererbsen halten lange satt, ohne den Blutzuckerspiegel in die Höhe zu treiben. Und nebenbei liefern sie noch jede Menge Vitamine und Mineralien, vor allem Eisen, Magnesium und Zink. Weiterer Pluspunkt: Von allen Hülsenfrüchten sorgen Kichererbsen am wenigsten für Blähungen. Ob getrocknet oder aus der Dose - die gelben Früchtchen sind in der Küche vielseitig einsetzbar. Bei EAT SMARTER finden sie leckere Rezepte mit Kichererbsen. In türkischen Supermärkten gibt es Kichererbsen auch geröstet. Ein leichter Knabber-Ersatz für Nüsse und eine gesunde Zutat für das Müsli. Übrigens: Kichererbsen kichern nicht. Der Name stammt wohl aus dem lateinischen Wort „cicer“, was Erbse bedeutet.

Top-Deals des Tages

Walther MX-101-L Classicalbum das schicke Dicke, blau
VON AMAZON
18,00 €
Läuft ab in:
SodaStream 2260525 gasare Flasche (Pack von 3 x 1 Liter
VON AMAZON
17,16 €
Läuft ab in:
Premier Housewares Flexible Schneidebretter 5 Stück
VON AMAZON
8,70 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar