0
Drucken
0

Vertragen sich Kiwi und Milch nicht?

Eine frische Kiwi macht sich gut im Obstsalat oder Fruchtshake. Doch mixt man sie mit Milchprodukten, merkt man schnell: Joghurt, Quark & Co. verstehen sich nicht mit der grünen Frucht.

Vertragen sich Kiwi und Milch nicht? Vertragen sich Kiwi und Milch nicht?

Die Kiwifrucht – kurz Kiwi oder auch chinesische Stachelbeere – hat viele Fans. Kein Wunder: Stecken doch reichlich Vitamin C, Kalium, Magnesium und Calcium in der kleinen Frucht. Und 100 Gramm enthalten gerade einmal rund 50 Kalorien und 1 Gramm Fett. Im Obstsalat oder im frischen Fruchtshake ist die Kiwi deshalb ein gern gesehener Gast. Anders verhält es sich im Mix mit Milchprodukten. Milch und Kiwis vertragen sich nicht, denn das in der rohen Kiwi enthaltene Enzym Actinidin spaltet das Milcheiweiß und führt so zu einem bitteren Geschmack. Bei gekochten Kiwis oder Kiwi-Pürees tritt das Problem nicht auf.

Mehr zum Thema: EAT SMARTER-Rezepte mit Kiwi.

Top-Deals des Tages

NutriBullet NB12R Standmixer Extraktor Basis-Set, 12-teilig 600 W
VON AMAZON
Preis: 119,95 €
79,93 €
Läuft ab in:
NutriBullet NB12R Standmixer Extraktor Basis-Set, 12-teilig 600 W
VON AMAZON
Preis: 119,95 €
72,27 €
Läuft ab in:
Princess 112536.01 4in1 Kontaktgrill, Sandwichmaker, Waffelmaker, Bratplatte - 180° ausrichtbar (30x21cm Back- und Grillplatten)
VON AMAZON
Preis: 99,99 €
67,12 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar