0

Ist Knoblauch gesund?

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 28. Jun. 2013

Manche Menschen können Knoblauch einfach nicht riechen! Dabei ist die würzige Knolle super gesund und aus der Küche nicht mehr wegzudenken. Die kräftig riechenden schwefelhaltigen Bestandteile der Knoblauchzehen enthalten sogenannte Phytonzide, natürliche Antibiotika, die gegen krank machende Mikroorganismen wirken, ohne dabei den Menschen mit Nebenwirkungen zu belasten.

Ist Knoblauch gesund? Ist Knoblauch gesund?
0
Drucken

Frischer Knoblauch verleiht Speisen eine ganz spezielle Würz-Note. Der Inhaltsstoff Allicin wirkt sogar gegen solche Bakterien und Pilze, die gegen gebräuchliche Medikamente resistent sind. Darüber hinaus schützt Knoblauch Herz und Gefäße, senkt zu hohen Blutdruck, reguliert die Fett- und Cholesterinwerte und mildert die Gefahr von Gefäßverschlüssen wie zum Beispiel Thrombose.

Damit nicht genug: Knoblauch lässt die Verdauungssäfte reichlicher fließen, reguliert die Darmflora und hilft so auch gegen Blähungen. Am besten genießt man die Zehen leicht zerquetscht und erhitzt sie nur ganz kurz. Die gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe bleiben am besten erhalten, denn durch das Zerdrücken wird ein Enzym freigesetzt, das ihre Bildung begünstigt. Also ist Knoblauch super gesund!

EAT SMARTER-Rezepte zum Thema:

 

Top-Deals des Tages

Kaffeemühle elektrisch Rackaphile mit scharfen Edelstahlklingen, für Kaffeebohnen Gewürze Kräuter Peppers Nuß, schwarz
VON AMAZON
12,74 €
Läuft ab in:
Stationery Island Brush Pen – Wasserfarben Pinselstift 12 Farben + 1 Wassertankpinsel
VON AMAZON
11,03 €
Läuft ab in:
Tischmatte Tischset
VON AMAZON
10,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar