0

Ist Lachs gut für die Nerven?

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 23. Mai. 2018

Manche Lebensmittel stärken durch bestimmte Vitamine und Mineralstoffe unsere Konzentration und Gedächtnisleistung und sind echte Nervennahrung. Aber gehört Lachs auch dazu?

Ist Lachs gut für die Nerven? Ist Lachs gut für die Nerven?
0
Drucken

Eine kluge Ernährung ist gut für die Nerven. Denn viele Lebensmittel bringen durch Kohlenhydrate, bestimmte Vitamine oder Mineralstoffe unser Gehirn ordentlich auf Trab. Auch Lachs zählt zu diesem Brainfood. Denn der Fisch liefert wichtige Omega-3-Fettsäuren, darunter EPA und DHA, die unser Körper nicht selbst bilden kann. Diese speziellen Fettsäuren aus dem Lachs tragen zu einer ausbalancierten Hirntätigkeit bei und können die Gedächtnisleistung verbessern.  Mehr zum Thema:

Top-Deals des Tages

Inofia Federkernmatratze
VON AMAZON
203,09 €
Läuft ab in:
Aobosi Heißluftfritteuse, Fritteuse ohne Öl, 1500W, 3,5 Liter, mit einstellbarem Thermostat und Timer, kostenloses Zubehör, schwarz
VON AMAZON
64,00 €
Läuft ab in:
Genius Nicer Dicer Smart | 16 Teile | Schneiden | Reiben | Julienne | Spiralen | Hobeln | Würfeln | Obst- und Gemüseschneider | Bekannt aus TV | NEU
VON AMAZON
38,20 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar