0

Enthält Spinat viel Eisen?

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 25. Jul. 2013

Comicheld Popeye hat immer eine Dose Spinat zur Hand. Kein Wunder, beim ihm löst das Gemüse ja auch übermenschliche Kräfte aus. Am Eisengehalt kann es allerdings nicht liegen. Denn der ist beim Spinat gar nicht so hoch, wie viele denken.

Enthält Spinat viel Eisen? Enthält Spinat viel Eisen?
0
Drucken
Der Glaube hält sich noch heute: Spinat enthält viel Eisen. Ein Grund dafür: In alten Nährwerttabellen war der Eisengehalt lange Zeit mit 35 Milligramm pro 100 Gramm angegeben. In Wahrheit enthält Spinat allerdings nur 3,5 bis 4,1 Milligramm. Angeblich soll sich ein Wissenschaftler im 19. Jahrhundert um eine Kommastelle vertan haben, so dass aus 3,5 Milligramm schließlich 35 Milligramm wurden.
Dennoch: Auch der tatsächliche Eisengehalt von Spinat ist nicht schlecht, außerdem liefert das Gemüse viel Vitamin A und C. Mehr Eisen steckt in Kichererbsen (6,9 mg), Leberwurst (5,3 mg) oder Haferflocken (5,2 mg). Probieren Sie doch einmal unsere leckeren Rezepte mit Spinat!

Top-Deals des Tages

Wasserkocher Edelstahl 1.7L Automatische Abschaltung Wasserkessel Teekanne mit BPA-Frei Trockengehschutz Schnellwasserkocher, 2400 Watt, Silber
VON AMAZON
18,69 €
Läuft ab in:
Deik Saugroboter, Staubsauger Roboter mit Zeitprogrammierung Funktion, 30 Watt Motor und 0,9 Liter Staubbehälter, Elektrobürste und Filter, geeignet für Tierhaare, Holzboden und Teppiche, Schwarz
VON AMAZON
131,73 €
Läuft ab in:
Kesser® XXL 5,5 Liter Heißluftfritteuse Fritteuse | inkl. Brotbackkorb | 1700W
VON AMAZON
93,33 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar