0

Steigert Wasser den Kalorienverbrauch?

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 25. Jul. 2013
Steigert Wasser den Kalorienverbrauch? Steigert Wasser den Kalorienverbrauch?

Wasser regt den Stoffwechsel an. Das melden Forscher der Berliner Charité. Wer täglich eineinhalb bis zwei Liter Wasser am Tag trinkt, kann bis zu 100 Kalorien zusätzlich verbrauchen.

0
Drucken
Schlank werden durch Wassertrinken: Wissenschaftler der Berliner Charité melden, dass man durch einen ausreichenden Wasserkonsum einem möglichen Übergewicht vorbeugen kann. „Wasser dient nicht nur als Durstlöscher, sondern auch als Stoffwechselaktivator“ sagt Michael Boschmann, Leiter einer Arbeitsgruppe am Franz-Vollhard-Centrum für Klinische Forschung der Charité. In ihrer Untersuchung hatten die Forscher sieben junge Frauen und sieben junge Männer einen halben Liter Wasser auf nüchternen Magen trinken. Daraufhin erhöhte sich der Energieumsatz um 30 Prozent. Der Effekt hielt etwa 60 bis 90 Minuten an. Nach Angaben der Forscher habe dies einen zusätzlichen Energieverbrauch von 25 Kalorien ergeben. Wer nun eineinhalb bis zwei Liter Wasser am Tag trinke, könne bis zu 100 Kalorien zusätzlich verbrennen. Nach Angaben von Boschmann werde durch das Trinken für kurze Zeit das Blut verdünnt. Dadurch komme es zu einer Reaktion in der Leber, die wiederum das sympathische Nervensystem. Dieses Nervensystem bereitet den Körper auf geistige und körperliche Leistungen vor und benötige hierfür Energie. Und dadurch erhöhe sich auch kurzfristig der Energieverbrauch.

Top-Deals des Tages

Bis zu 43% reduziert: Wasserkocher von Aicok
VON AMAZON
25,37 €
Läuft ab in:
Bis zu 21% reduziert: Premium Luftbett von ETECITY
VON AMAZON
79,99 €
Läuft ab in:
Bis zu 43% reduziert: Wasserkocher von Aicok
VON AMAZON
39,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar