EAT SMARTER Abnehmkurs

Die 100 gesündesten Lebensmittel – Teil 5 44. Ingwer

Ingwer

Die kleine Wunderwurzel lindert Schmerzen, besänftigt den Magen, schwächt Erkältungen ab und hilft gegen Reisekrankheit: Ingwer mit seinen mehr als 20 erforschten Wirkstoffen ist ein Allroundtalent in Sachen Gesundheit. Weil die scharfe Wurzel ähnlich wie Acetylsalicylsäure wirkt, wird sie in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) mit Erfolg bei grippalen Infekten und Fieber eingesetzt. Bei Reiseübelkeit hilft es, ein frisch geschältes Ingwerstückchen zu kauen oder einen Tee zu trinken. Vorsichtig sollten nur Schwangere sein – es können frühzeitig Wehen ausgelöst werden. Frisch passt die Knolle gut zu asiatischen Gerichten und Currys. Vorsicht nur beim Schälen: Unter der Haut sind am meisten Harze und ätherische Öle enthalten.

Übersicht zu diesem Artikel

 
Und was ist mit den Haltungsbedingungen für legehennen? Selbst in Bio Betrieben werden sie durch die Bank mit Antibiotika behandelt. Die Flugfedern werden regelmäßig gestuzt, damit sie nicht wegfliegen. Ihre Eier ausbrüten ist ein natürliches Bedürfnis von Hennen, jedoch wird Ihnen dies verweigert. Und von der Enge u fehlendem Tageslicht in konventionelle Betrieben will ich nicht anfangen.
 
Dieser Artikel hat mir nur z.T. gefallen, denn Kaffee gehört mitnichten zu den gesunden Lebensmitteln, auch wenn das heute immer wieder behauptet wird. Vermutlich deshalb, weil alle Welt Kaffee trinkt. Kaffee ist erstens kein Lebens- sondern ein Genußmittel, ein Auputsch- und Suchtmittel. Er ist eine Droge, die süchtig macht. Auch wenn immer wieder behauptet wird, er beuge Diabetes vor und sei gut für die Galle wegen der Bitterstoffe. Kaffee ist auf keinen Fall gut für die Galle und auch nicht für den Magen. Bitterstoffe kann man besser aus Bittersalaten und Kräutern gewinnen. Es ist alles mit Vorsicht zu genießen, was an sogenannten "Lebensmitteln" hochgejubelt wird, das Meiste davon kann man vergessen!
Schreiben Sie einen Kommentar