EAT SMARTER kostenloses Probeheft 5/2020

7 essbare Wildkräuter und Blüten 2. Löwenzahn

Nehmen Sie auf Ihren nächsten Spaziergang unbedingt ein kleines Messer und ein Behältnis zum Sammeln mit, denn jetzt im Frühjahr ist die richtige Zeit, Löwenzahn zu ernten. Im Mai und Juni sind die Löwenzahnblätter noch schön zart. Die leicht bitteren Blätter lassen sich perfekt zu einem Salat kombinieren, zum Beispiel zu unserem Löwenzahnsalat mit Ziegenkäsetalern. Dünstet man die Blätter, erhält man eine spinatähnliche Beilage. Auch die Löwenzahnblüten können Sie in der Küche verwenden: als knallige Dekoration, aber auch als Einlage in Gelees und Sirups. Tipp: Pflücken Sie die Blüten noch im geschlossenen Zustand und legen Sie sie ein wie Kapern. Zum Pflücken der Wildpflanzen ziehen Sie am besten alte Kleidung an, denn der Milchsaft – wir erinnern uns an Kindertage – hinterlässt hartnäckige Flecken.

Übersicht zu diesem Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar