Frozen Banana Bites selber machen

Von Jessica Bolewski
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Frozen Banana Bites

Für diese cremigen Eis-Happen brauchen Sie nur drei Zutaten: Bananen, Erdnussmus und Schokolade. Nach nur wenigen Stunden im Tiefkühlfach sind die frostigen Sandwiches snackbereit und können ohne Reue gelutscht werden. EAT SMARTER zeigt Ihnen, wie Sie Frozen Banana Bites selber machen können!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Süße Eis-Happen

Bananen als Grundlage für leckere Eiscreme gehören seit dem letzten Jahr einfach in der breiten Auswahl an Schleckereien dazu. Die vegane Eiskreation – auch in ihrem Ursprung bekannt als Nana-Eiscreme – ist frei von Gluten sowie Industriezucker, dafür aber reich an Magnesium, Eisen und Ballaststoffen.

Als Frozen Banana Bites erobern die tropischen Früchte nun erneut den Tiefkühler: Gepaart mit cremigem Erdnussmus und einer dünnen Schokohülle sind sie ein unwiderstehliches Fingerfood, wann immer einen die Lust auf erfrischendes Eis überkommt. Am besten verwendet man überreife Bananen, denn die verleihen den Bites eine fruchtige Süße.

Frozen Banana Bites selber machen

Frozen Banana Bites selber machen

Die Zutaten:

  • 2 Bananen
  • 5 TL Erdnussmus
  • 100 g Schokolade (mind. 70 Prozent Kakaogehalt)

Die Zubereitung:

  1. Die Bananen schälen und in fingerdicke Scheiben schneiden. Die Hälfte der Bananenscheiben mit etwas Erdnussmus bestreichen und mit den übrigen Bananenstücken belegen. Für etwa eine halbe Stunde in den Tiefkühler geben.
  2. Die nun angefrorenen Banana Bites aus dem Tiefkühler holen. Die Schokolade langsam über einem Wasserbad schmelzen und die Bananensandwiches je nach Belieben in die etwas abgekühlte Schokolade tauchen oder mit dieser beträufeln. Die Happen erneut in den Tiefkühler geben und in rund drei Stunden gefrieren lassen.
  3. Die fertigen Frozen Banana Bites vor dem Servieren etwa zehn Minuten antauen lassen.

Das Rezept für die Frozen Banana Bites gibt es hier noch einmal zum Sammeln für das Kochbuch:

Zum Rezept ►


Leckere Bananen-Rezepte gibt's hier:

 

Schreiben Sie einen Kommentar