0

Süße Mandeln: Baumfrüchte vom Mittelmeerraum

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 14. Mär. 2013

Gesunde Steinfrüchte: EAT SMARTER erklärt Ihnen warum süße Mandeln so gesund sind.

Süße Mandeln: gesunde Steinfrüchte Süße Mandeln: gesunde Steinfrüchte
0
Drucken
Mandelbäume werden seit über 4000 Jahren angebaut und kultiviert – heute vor allem in den USA und Ländern des Mittelmeerraums. Neben süßen Mandeln gibt es die ungenießbaren Bittermandeln. Sie enthalten Amygdalin, einen Blausäure produzierenden Stoff. Wer täglich eine Handvoll süße Mandeln isst, nimmt eine gute Portion Vitamine und Spurenelemente zu sich: B-Vitamine, Beta-Carotin, Vitamin E, Eisen, Zink, Selen und Fluor. Außerdem enthalten die ovalen Kerne fast 20 Prozent Eiweiß und liefern viele Ballaststoffe, die vor allem in dem Schalenhäutchen stecken.

Stärken

  • Süße Mandeln sättigen sehr gut und sollen nach Meinung einiger Experten beim Abnehmen hilfreich sein.
  • Durch die ungesättigten Fettsäuren können süße Mandeln dazu beitragen, erhöhte Blutfettwerte zu regulieren und Herz und Gefäße zu schützen.
  • Süße Mandeln sind exzellente Calcium-Lieferanten: In 100 Gramm steckt doppelt so viel Calcium wie in einem Becher Joghurt.

Top-Deals des Tages

7 Stück Wäschenetz, HEIWU Wäschesack Baumwolle mit Formgedächtnis Wäschebeutel aus Netzstoff Set mit Reißverschluss für empfindliche Wäsche Waschmaschine, Trockner, BHs (7 Beutel Set)
VON AMAZON
6,26 €
Läuft ab in:
COSORI elektrischer Schnellkochtopf Multikocher, 7-in-1 programmierbarer Pressure Cooker, Muliticooker mit 24 Stunden Timer und Warmhaltefuntion, 2 L 720W
VON AMAZON
59,49 €
Läuft ab in:
Tatuer Fotoalbum zum Selbstgestalten, Leder Scrapbook Fotoalbum Hochzeit Gästebuch
VON AMAZON
12,74 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar