Das Hühnerei: Optimales Nährstoffpaket weltweit

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Das Hühnerei liefert wichtige Nährstoffe
Das Hühnerei liefert wichtige Nährstoffe

EAT SMARTER verrät Ihnen warum das Hühnerei weltweit als optimales Nährstoffpaket beliebt ist.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Ob hart gekocht oder weich, als Omelette oder zum Backen – Eier sind in unseren Küchen unentbehrlich. Zudem liefert das Hühnerei enorm viele Nährstoffe, zum Beispiel viele verschiedene Vitamine und Mineralstoffe: Vitamin A für das Sehvermögen, Vitamin K für die Blutgerinnung, Vitamin D für die Knochendichte, Vitamin B12 für die Blutbildung, Selen und Zink für die Immunabwehr und Eisen fürs Blut. Ei-Protein kann unser Organismus zu 100 Prozent in körpereigenes Eiweiß umwandeln, weil die Eiweißbausteine im Hühnerei in einem ähnlichen Mengenverhältnis vorkommen wie im Körpereiweiß. Zum Vergleich: Eiweiß aus Rindfleisch kann nur zu 92 Prozent in körpereigenes Eiweiß umgewandelt werden, Getreideeiweiß zwischen 60 und 70 Prozent.
 

Stärken

  • Das Hühnerei hat eine hervorragende Nährstoffzusammensetzung.
  • Das Protein aus Eigelb und Eiklar ist das wertvollste aller Lebensmittel überhaupt.
  • Eigelb ist eine perfekte Quelle für augenschützende Biostoffe wie Lutein und Zeaxanthin.
Schreiben Sie einen Kommentar