Ausgewogene Ernährung für Kinder: Gut in den Tag starten

Von Lisa Meister
Aktualisiert am 14. Aug. 2020

Eine gesunde Ernährung ist das A und O, für die bereits im Kindesalter eine Basis geschaffen wird. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kleinen bereits von Beginn an das Bewusstsein für nachhaltige und frische Lebensmittel vermitteln, warum Eltern dabei eine entscheidende Rolle spielen und wie eine ausgewogene Ernährung für Kinder schon am Frühstückstisch gelingt.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Ausgewogene Ernährung für Kinder: Ein Vorbild sein
  2. Süß oder Herzhaft?
  3. Kleine Frühstücksexperten
  4. Tolle Frühstücksideen für die Kinder

Pizza, Spaghetti, Kekse oder bunte Cerealien gehören meist zu den Lieblingsspeisen der Kleinen. Und auch viele Große greifen immer wieder gern zu diesen Gerichten. Doch leider entsprechen sie nicht ganz dem, was das Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) uns ans Herz legt. Sie empfehlen nämlich Wasser oder ungesüßten Tee, Gemüse, Obst, Vollkorngetreide, Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen. Eine ausgewogene Ernährung ist besonders für Kinder wichtig, denn sie befinden sich noch im Wachstum und benötigen daher reichlich Mineralstoffe und Vitamine. 

Ausgewogene Ernährung für Kinder: Ein Vorbild sein

Der Grundstein für eine gesunde Ernährung wird bereits im Kindesalter gelegt. Für Kindergarten- und Grundschulkinder wird das Thema immer relevanter, da sie beginnen, selbst Entscheidungen über ihr Essen und Konsumverhalten zu treffen. Als Eltern können Sie spätestens ab diesem Zeitpunkt nicht immer alles im Blick haben. Umso wichtiger ist es also, Ihre Kinder frühzeitig an dieses Thema heranzuführen und ihnen das Bewusstsein über Lebensmittel zu vermitteln.

Eltern nehmen dabei die Vorbildfunktion ein, denn die Kleinen orientieren sich stets an ihrem Essverhalten. Sie als Eltern sollten deswegen mit einem guten Beispiel vorangehen und auf Ihre Ernährung achten. Gibt es bei Ihnen zu Hause immer eine bunte Auswahl an Obst und Gemüse? Verwenden Sie anstatt Pasta aus Weizenmehl lieber Vollkornnudeln und leben Sie Ihrem Nachwuchs einen moderaten Umgang mit Süßigkeiten sowie Zucker vor? Dann machen Sie schon eine Menge richtig. Doch neben der Auswahl der richtigen Lebensmittel ist es von Bedeutung, Spaß und Freude am Essen zu haben. Auch das Ausprobieren von neuen Gerichten oder Nahrungsmitteln kann hilfreich sein.

Süß oder Herzhaft?

Damit Sie und Ihre Sprösslinge direkt mit viel Energie in einen neuen aufregenden Tag starten, sollten Sie nicht auf das Frühstück verzichten. Denn während wir schlafen, leeren sich die Energiespeicher und müssen morgens wieder aufgeladen werden. Doch was sollte dabei auf dem Tisch stehen? Egal ob es lieber süß oder herzhaft sein soll, am besten enthält jede Mahlzeit am Morgen Obst oder Gemüse und wird mit Vollkornprodukten kombiniert. Liebhaber des süßen Frühstücks greifen zum Beispiel zu einem der vielen Müslis oder Flocken von Allos und genießen diese mit Milch, Joghurt oder einem pflanzlichen Drink. Auch Overnight Oats sind eine tolle Idee. Nüsse oder Samen bilden dabei ein prima Topping und liefern gute Fette. Und egal, ob Sie eher der Bircher,- Früchte- oder Crunchymüsli-Fan sind – Dank der großen Auswahl ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei. 

Wenn es etwas herzhafter sein soll, eignet sich ein kerniges Vollkornbrot mit einem der vielen Hof-Gemüse-Brotaufstriche von Allos. Sie haben einen Gemüseanteil von bis zu 70 Prozent und enthalten ganze Gemüsestückchen. Die Auswahl der verschiedenen Sorten ist groß. Beide Frühstücksvarianten sollten immer von einer Portion saisonalem Obst oder Gemüse ergänzt werden. So einfach sichern Sie eine ausgewogene Ernährung für Ihre Kinder – Ihre Liebsten bleiben garantiert bis zum Mittag satt und werden von Heißhungerattacken verschont.  

Manchmal reicht die Zeit zu Hause für die erste Mahlzeit aber einfach nicht aus und es muss schnell gehen. Packen Sie den Knirpsen doch einfach eine köstliche Brotbox mit einer bunt belegten Stulle, Gemüsesticks und einem Stück Obst ein. Darin darf sich im übrigen hin und wieder auch mal eine kleine Nascherei wie zum Beispiel die Nutri-Kekse von Allos verstecken. Sie bestehen aus Vollkornhaferflocken und enthalten rund 35 Prozent weniger Zucker als andere Kekse.  

Kleine Frühstücksexperten

Als Bio-Pionier und Frühstücksexperte liegt Allos die Bildung zu Ernährungsthemen sehr am Herzen. Allos ist es ein Anliegen, Kindern und ihren Eltern das Wissen zu einem ausgewogenen Frühstück zugänglich zu machen. Zu einem gesunden und nachhaltigen Start in den Tag zählt für den Bio-Pionier auch die verantwortungsvolle Erzeugung der Lebensmittel, im Einklang mit Mensch, Tier und Natur. Um dieses Wissen weiterzugeben, engagiert sich der Bio-Pionier in Form von verschiedenen Projekten.

Beim "Frühstück auf dem Hof", bei dem jährlich rund 200 Kinder teilnehmen, werden monatlich Kindergartenkinder und Grundschüler eingeladen, um interaktiv und altersgerecht etwas über gesunde Ernährung zu erfahren. Neben einem gemeinsamen Frühstück mit vielen leckeren und frischen Bio-Lebensmitteln, wird die Ernährungspyramide spielerisch erarbeitet und die ökologische Landwirtschaft erklärt. Das Highlight ist die Werksführung, bei der die Kinder sehen können, wie Müslis, Riegel & Co. hergestellt werden. Am Schluss bekommt jedes Kind eine Urkunde, auf der es zum Frühstücksexperten ernannt wird. Gleichzeitig wird der Tag so zu einer schönen Erinnerung.

Neben dem Projekt "Frühstück auf dem Hof" unterstützt Allos bereits seit 2014 viele lokale Bio-Brotbox-Aktionen mit seinen Produkten. Es handelt sich dabei um eine bundesweite Aktion, bei der Bio-Frühstücksprodukte in wiederverschließbaren Brotboxen zum Schulbeginn an Grundschüler verschenkt werden. So soll bei Eltern und Kindern die Freude an einer gesunden Ernährung mit Bio-Lebensmitteln geweckt werden. 

Erfahren Sie hier alles zu den vielseitigen Bio-Produkten von Allos und entdecken Sie tolle Rezepte sowie weitere Informationen zu den Projekten des Bio-Pioniers.

Tolle Frühstücksideen für die Kinder

Hier kommen Sie zum großen Kinderernährungs-Special

Schreiben Sie einen Kommentar