Neu: Brotbackmischungen online bestellen

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Geröstetes Brot mit Falafel und Grillgemüse

Die Gründer von "Meisterwerk" bieten verschiedene Brotbackmischungen unter anderem mit dem trendigen Superfood Chia zum Versand an. Die Pakete sollen in jeden Briefkasten passen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Erinnern Sie sich noch an den Hype um den Brotbackautomaten? Man gab eine Mehlmischung hinein, und nach reichlich Rödeln, Kneten und Backen kam am Ende ein würfelförmiges Brot heraus, das innen ein Loch hatte und nach zwei Tagen knochentrocken war. 

Danach wurde es in, möglichst viel Handarbeit in das Brotbacken zu stecken: Getreide wurde selbst geschrotet, Sauerteig angesetzt, Gärkörbe gekauft und Vorteige hergestellt. Das Ergebnis war definitiv besser als mit dem Brotbackautomaten, doch blieb es viel Aufwand, um sich eine Stulle zu schmieren. 

Bei Meisterwerk im Angebot: Vegane, glutenfreie und laktosefreie Backmischungen

Die Geschäftsführer von Meisterwerk aus Hamburg wollen uns nun mit einem Kompromiss zwischen praktisch und handgemacht beglücken: Bei ihren Brotbackmischungen, die man online bestellen kann, sind die verschiedenen Zutaten separat verpackt, sodass man einen guten Überblick hat, woraus der Teig schlussendlich besteht.

Nur Tüte öffnen, Wasser hinzufügen und Backen funktioniert nicht; bei einigen Produkten wie dem kernigen Vollkornbrot muss erst einmal ein sogenanntes Brühstück angesetzt, also Roggenschrot in heißem Wasser eingeweicht werden. 

Auf der übersichtlichen Website von Meisterwerk findet man nicht nur eine detaillierte Liste der Inhaltsstoffe jedes Brotes, sondern erfährt auch allerlei Lehrreiches über das Brotbacken, Stichwort Brühstück. 

Auch Allergiker werden hier fündig: So gibt es bei Meisterwerk auch gluten- und laktosefreie Brote. Vegan sind alle bis auf eine Backmischung. 

Mit um die 5 bis 6 Euro pro Teigmischung sind die Produkte von Meisterwerk kein Schnäppchen, zumal die eigenen Energiekosten noch hinzukommen, die einem sonst der Bäcker abnimmt. Wer aber Lust hat, ins Brotbacken hineinzuschnuppern, sollte sich die schön gestaltete Website näher anschauen. 


Die Brotbackmischungen lassen sich auch variieren und zum Beispiel zu fluffigen Burger-Buns verarbeiten: Wie bei diesem Rezept für einen Surf and Turf-Burger

(lin)

Schreiben Sie einen Kommentar