"Die Höhle der Löwen": Porridge-Alarm mit 3Bears

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018

In der siebten Folge tritt erneut ein Food-Start-up vor die Jury der "Höhle der Löwen": "3Bears" bringt das immer beliebtere Porridge auf den Tisch.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

3Bears aus München

Porridge zum Frühstück ist die gesunde Alternative zu Brötchen und Co. Das haben auch die 3Bears Gründer Caroline Steingrober (32) und Tim Nichols (35) erkannt. Die beiden haben sich in England kennengelernt. Damals war Caroline für ein Auslandsjahr dort und traf schon am ersten Tag auf den Briten Tim. Der Haferbrei ist eher auf dem englischen Frühstückstisch bekannt: „Tim ist damit groß geworden, aber ich kannte das vorher gar nicht“, erklärt Caroline. Seit zehn Jahren sind die beiden ein Paar und gründeten „3BearsEnde 2015 in München.

Im Gegensatz zum Porridge aus dem Supermarkt enthält ihr Produkt keinen Zucker und keine Zusätze. Der Haferbrei aus vollwertigen Haferflocken ist verfeinert mit saftigen Fruchtstücken und Gewürzen und soll nun auch in Deutschland mehr Anhänger finden. „Wir wollen jeden dabei unterstützen sich gut zu ernähren und ein gesundes Leben zu führen – und zwar so einfach und lecker wie nur möglich!“, sagen Caroline und Tim.

Für 150.000 Euro würden sie 15 Prozent ihres Unternehmens abgeben. Ob die "Löwen" anbeißen? Das sehen Sie am Dienstag, den 17. Oktober um 20:15 Uhr bei VOX.

Darum ist Porridge so gesund

Die leckere Hafermahlzeit Porridge ist in vielerlei Hinsicht sehr gesund. Sie versorgt den Körper mit Eiweiß, Fett, Kohlenhydraten, Vitaminen und Ballast- und Mineralstoffen. Dadurch wird der Blutzuckerspiegel geregelt und das Immunsystem gestärkt.

Auch Magen und Darm profitieren von dem Getreidebrei, denn die Ballaststoffe regulieren die Verdauung und bilden eine Schutzschicht im Magen. Porridge ist dadurch besonders magenfreundlich und gut bekömmlich.

Schreiben Sie einen Kommentar