DIY: 5 herzhafte BBQ-Rubs für jeden Geschmack

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018

Mit diesen tollen Gewürzmischungen wird Ihr nächster Grillabend garantiert ein voller Erfolg! Mit wenig Aufwand lassen sich köstliche Rubs selber machen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Ursprünglich stammt der Begriff „Rub“ aus dem Amerikanischen. Er bezeichnet eine trockene Gewürzmischung, mit der Speisen eingerieben werden – daher auch der Name „Rub“. Rubs dienen als kräftige Geschmacksträger für die jeweilige Speise. Zusätzlich bilden die BBQ-Rubs während des Grillvorgangs eine aromatisch-würzige Kruste auf dem Grillgut.

Mit unseren pikanten BBQ-Rubs wird jedes Grillgut ganz entspannt zum Genuss, denn die Zubereitung ist unglaublich einfach und gelingt im Handumdrehen. Probieren Sie unsere pikanten Gewürzmischungen für Fleisch, Fisch oder auch Vegetarisches! 

Übersicht zu diesem Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar