Eierlikör-Cupcakes selber machen

Von Leonie Busse
Aktualisiert am 06. Apr. 2020
© Leonie Busse
© Leonie Busse

Diese kleinen Törtchen sind wirklich zum Anbeißen – und nochmal reinbeißen, und nochmal ... bis nichts mehr übrig ist. Denn diese schokoladig-fluffige Leckerei ist einfach super lecker. Die Eierlikör-Frischkäsecreme verleiht den Küchlein ihr i-Tüpfelchen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Eierlikör-Cupcakes selber machen können.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Cupcakes mit feiner Haube

Diese kleinen feinen Küchlein haben einen ganz großen Vorteil: Sie sind super einfach und flink gemacht. Leider sind sie genau so schnell auch wieder weg, denn sie sind einfach zu lecker.

Die leichte Frischkäse-Creme bildet das perfekte Gegenstück zu dem schokoladigen Kuchen und bringt ordentlich Frische mit sich! Der Teig mit Vollkornmehl und Kokosöl sättigt lange und so reicht auch schon ein kleines Törtchen, um den Süßhunger zu stillen.

Vollkornmehl enthält zwar mehr Kalorien als etwa normales Weizenmehl, bringt dafür aber auch mehr Ballaststoffe mit sich, hält so länger satt und unterstützt die Verdauung. Diese süße Leckerei ist also durchaus mal erlaubt – besonders an Ostern, da darf man schließlich auch mal naschen.

Wer die Eierlikör-Cupcakes noch leichter machen möchte, kann auf den Zucker im Teig verzichten – allerdings werden die Törtchen dann härter und nicht so wohlgeformt.

Eierlikör-Cupcakes selber machen

Zutaten für 12 Eierlikör-Cupcakes:

  • 2 Eier
  • 100 g Vollrohrzucker
  • 50 ml Kokosöl
  • 150 ml Eierlikör
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Esslöffel Kakao
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 250 g Frischkäse
  • 2,5 Esslöffel Puderzucker aus Rohrohrzucker

Zubereitungsschritte

  1. In einer großen Schüssel Eier mit Zucker, Kokosöl und Eierlikör mit dem Schneebesen schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver, Kakao und Salz vermischen und nach und nach unter den Teig heben.
  2. Schokolade grob hacken und Stücke unter den Teig mischen. Teig in zwölf Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2-3) etwa 20-25 Minuten backen. Dann abkühlen lassen.
  3. Frischkäse mit 4 EL Eierlikör und 2 EL Puderzucker verrühren bis eine cremige Masse entsteht. In einen Spritzbeutel geben und auf die Muffins spritzen.
  4. Für das Topping restlichen Eierlikör mit restlichem Puderzucker verrühren, dass eine glatte, flüssige Sauce entsteht. Mit einem Teelöffel vorsichtig einige Spritzer auf die Cupcakes verteilen. Servieren und genießen!

Wir wünschen frohe Ostern und viel Spaß beim Nachbacken und Vernaschen!

Das süße Eierlikör-Cupcake-Rezept finden Sie auch hier noch mal:

Rezept
Eierlikör-Cupcakes
Fertig in 55 Min. • 316 kcal

(lebu)


In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie Eierlikör ganz einfach selber machen können:

 

Schreiben Sie einen Kommentar