0
Drucken
0
04. Januar 2017

Ernährungsreport 2017: So essen die Deutschen

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat nun den Ernährungsreport 2017 vorgestellt. Demnach essen die Deutschen nach eigenen Angaben gerne lecker und gesund – jedoch müssen die Gerichte auch einfach zuzubereiten sein und schnell auf dem Tisch stehen.

Ernährungsreport 2017

Ernährungsreport: Hauptsache Fleisch

Das Meinungsforschungsinstitut Forsa erhebt mit dem Ernährungsreport im Auftrag des Bundesernährungsministers jährlich die Ernährungsgewohnheiten,- wünsche- und -trends in Deutschland. Hierfür wurden im Vorfeld rund 1.000 Menschen befragt – die Ergebnisse stellten nun um zweiten Mal Bundesernährungsminister Christian Schmidt und Forsa-Geschäftsführer Manfred Güllner vor.

Demnach ist das am häufigsten konsumierte Lebensmittel der Deutschen Fleisch: 53 Prozent der Befragten und somit fast jeder Zweite geben das tierische Produkt im Ernährungsreport 2017 als Lieblingslebensmittel an. Die darauf folgenden Plätze belegen Pasta (38 Prozent) und Gemüse (20 Prozent). Fisch steht bei etwa 16 Prozent der Befragten am Liebsten auf dem Speiseplan.

Tierwohl immer wichtiger laut Ernährungsreport 2017

Weg von der Massentierhaltung, hin zum Bio-Produkt: Für immer mehr Deutsche nimmt nach eigenen Angaben das Tierwohl einen immer höheren Stellenwert ein. So geben 47 Prozent der Befragten an, beim Kauf von Fleisch darauf zu achten, ob dieses aus artgerechter Tierhaltung stammt. Zum Vergleich: Im Jahr 2015 gaben dies nur etwa ein Drittel an. 87 Prozent der Umfrageteilnehmer wollen eine bessere Tierhaltung in Deutschland.

In diesem Zuge wären neun von zehn Befragten bereit, für mehr Qualität einen höheren Fleischpreis zu zahlen: Einen Kilopreis von 13,60 Euro im Mittelwert halten sie für vertretbar – Jugendliche halten sogar 14,70 Euro pro Kilo Fleisch als angemessen.

Fleisch

Mittagessen im Büro

57 Prozent der Berufstätigen bringen sich, laut Ernährungsreport 2017, ihr bereits zu Hause vorbereitetes Mittagessen zur Arbeit mit. Nur 21 Prozent geben nach eigenen Angaben in die Kantine, während 18 Prozent der Befragten gar kein Mittagessen verzehren. Wird außer Haus gegessen, geben Männer im Durchschnitt 6,80 Euro aus – Frauen 5,40 Euro.

Alle Ergebnisse des Ernährungsreports 2017 im Einzelnen finden Sie hier:

Ernährungsreport 2017 ►

(jbo)

Top-Deals des Tages

Stark reduziert: IRIS, Schubladenschrank / Schubladenbox / Rollwagen / Rollcontainer / Werkzeugschrank Smart Drawer Chest, SDC-004, mit Rollen, Kunststoff, schwarz / transparent und mehr
VON AMAZON
27,08 €
Läuft ab in:
Sonderangebot: IRIS, 2er-Set Unterbettboxen / Rollerboxen / Aufbewahrungsboxen Top Box Under Bed Box, TBU-40, mit 4 Rollen, Plastik, transparent / schwarzer Deckel, 40 L, 68 x 38,8 x 18,5 cm und mehr
VON AMAZON
Preis: 99,99 €
75,83 €
Läuft ab in:
Sonderangebot: IRIS, 2er-Set Unterbettboxen / Rollerboxen / Aufbewahrungsboxen Top Box Under Bed Box, TBU-40, mit 4 Rollen, Plastik, transparent / schwarzer Deckel, 40 L, 68 x 38,8 x 18,5 cm und mehr
VON AMAZON
Preis: 39,99 €
35,24 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar