So können Sie gebrannte Mandeln selber machen

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 08. Jan. 2020
Gebrannte Mandeln

In den nächsten Wochen heißt es wieder: Plätzchen, Glühwein und ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt – denn die Adventszeit steht kurz bevor. EAT SMARTER holt Ihnen schon jetzt DEN Weihnachtsmarkt-Klassiker in die heimische Küche und verrät Ihnen, wie Sie ganz leicht gebrannte Mandeln selber machen können.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Gebrannte Mandeln selber machen – so einfach geht's!
    1. Zutaten für gebrannte Mandeln
    2. Die Zubereitung
  2. Im Video: Mandeln selber machen

Der süße Duft von gebrannten Mandeln lockt jedes Jahr immer wieder viele Menschen auf den Weihnachtsmarkt. Der Klassiker ist zwar kein Leichtgewicht (knapp 600 kcal pro 100 g) und schlägt sich mit seinem hohem Zuckergehalt schnell auf den Hüften nieder, doch in Maßen genossen, müssen Sie nicht auf ihn verzichten und ist eine leckere Alternative zu Weihnachtsplätzchen

Außerdem haben Mandeln auch viele gute Eigenschaften. Sie enthalten hochwertige Fette, viele sättigende Ballaststoffe und Eiweiß. Sie schmecken auch super zu selbstgemachtem Glühwein oder als Weihnachtsdessert zum Weihnachtsessen. Warum Mandeln auch noch als Appetitbremse funktionieren können, verrät Ihnen EAT SMARTER hier.

Gebrannte Mandeln selber machen – so einfach geht's!

Um gebrannte Mandeln selber machen zu können, brauchen Sie weder die Ausrüstung einer Weihnachtsmarkt-Bude noch spezifische Back-Kenntnisse. Die kleinen karamellisierten Kerne lassen sich ganz einfach mit alltäglichen Küchenutensilien wie Holzlöffel und Pfannenwender herstellen.

Zutaten für gebrannte Mandeln:

  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 200 g Zucker zum karamellisieren
  • 1 Päckchen Vanillezucker 
  • Zimt nach Belieben
  • 200 g ungeschälte Mandeln

Zutaten für gebrannte Mandeln

Die Zubereitung

1. Lauwarmes Wasser mit Zucker, Vanillezucker und Zimt in einer beschichteten Pfanne erhitzen, bis sich der Zucker auflöst. Kurz aufkochen lassen.

Wasser und Zucker für die gebrannten Mandeln in eine Pfanne geben Wasser, Zucker, Zimt und Vanillezucker kurz aufkochen lassen

2. Mandeln zugeben, gut mit der Zuckermasse mischen und unter ständigem Rühren erneut aufkochen. Mandeln in der Masse etwa 6 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. 

Die Mandeln zum Wasser-Zucker-Gemisch hinzugeben Die Mandeln köcheln lassen

3. Die Mandeln unter Rühren vorsichtig weiter erhitzen, bis der Zucker schmilzt und karamellisiert. Vorsicht, der Zucker brennt leicht an.

Das Wasser muss vollständig verdunsten Der Zucker muss vollständig karamellisieren

4. Mandeln auf ein gefettetes Backpapier auf ein Backblech mit genügend Abstand verteilen; so verklumpen sie nicht. Vollständig auskühlen lassen. 

Die fertigen, gebrannten Mandeln auf einem Backblech auskühlen lassen Gebrannte Mandeln in einer Schale

Tipp: Selbst gebrannte Mandeln sind eine super Geschenk-Idee. Einfach kleine Portionen in Tütchen füllen – fertig. Übrigens: Wer die Mandeln warm liebt, kann sie noch einmal in die Mikrowelle geben. 

Gebrannte Mandeln können toll verschenkt werden

Im Video: Mandeln selber machen

Gebrannte Mandeln selber machen


 
Ich habe gerade die gebrannten Mandeln gemacht, sie durften herrlich und schmecken auch super, allerdings glänzen sie nicht so wie auf dem Weihnachtsmarkt sondern der Zucker ist wieder kristallisiert, nachdem das Wasser verkocht war. Hab ich die Pfanne zu lange auf dem Herd gelassen?
 
Habe das Rezept gerade zum zweiten mal gemacht (fast ein Jahr später .- wie witzig!) und das Problem gelöst! Der Zucker kristallisiert nur aus, wenn das Wasser verkocht ist, danach muss er noch schmelzen und karamellisieren.
 
Ich röste die ungeschälten Mandeln in der Teflonpfanne bis sie anfangen zu duften, dann kommt Zucker dazu. Wenn dieser geschmolzen ist,sind die Mandeln fertig. Eventuell noch ein wenig Zimt dazu geben.
Schreiben Sie einen Kommentar