Goldene Milch selber machen

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 15. Jan. 2019
Goldene Milch selber machen – © Christian Spranger
Goldene Milch selber machen – © Christian Spranger

Goldene Milch – der neue Fitmacher zum Trinken. Kurkuma verschmilzt zusammen mit Pflanzenmilch und Gewürzen zu einem anregenden und köstlichen Heiltrunk. Der Kurkuma regt die Lebertätigkeit an, reinigt das Blut und wirkt entzündungshemmend. Die Goldene Milch ist durch ihre anregende Wirkung auf Körper und Geist ein gesunder Kaffee-Ersatz. Das schnelle und einfache Rezept zum Goldene Milch selber machen verrät dir EAT SMARTER.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Vom Currypulver zum Trendgetränk

Goldene Milch oder Kurkuma Latte ist bei vielen noch nicht all zu bekannt, aber auf dem besten Weg der Star im Coffee-Shop zu werden. Das Getränk aus Pflanzenmilch und Kurkuma ist vegan, gesund und anregend.

Kurkuma ist bisher eher als Gewürz in Currypulver bekannt, aber in der goldenen Milch entfaltet er seine vollkommenen positiven Eigenschaften. Er verleiht eine schöne leuchtende gelbe Farbe, wirkt entzündungshemmend und schützt vor Krankheiten. Die goldene Milch wird so zu einer tollen Kaffeealternative zum Frühstück oder für zwischendurch.

Goldene Milch mit der Wunderknolle Kurkuma

In der goldenen Milch kommen Kurkuma, Ingwer und Gewürze so richtig zur Geltung. Währen Ingwer, Zimt & Co. beliebte Zutaten sind, zählt Kurkuma nicht zu den bekannten Must-haves in der Küche – noch nicht! Kurkuma färbt jedes Gericht leuchtend gelb, so auch die goldene Milch. Aber er kann noch mehr: Der mild-würzige Kurkuma enthält nämlich Curcumin und ist damit ein Superfood schlechthin.

Der Wirkstoff in Kurkuma verleiht der goldenen Milch eine reinigende und heilende sowie antibakterielle Wirkung. Außerdem fördert er die Verdauung und regt die Leber an, mehr Gallensäure zur Bindung von Nahrungsfetten auszuschütten und lindert somit Blähungen und Völlegefühl. Das ist aber nicht alles: Kurkuma soll krebshemmende Eigenschaften besitzen und Alzheimer positiv beeinflussen.

Da die goldene Milch mit Pflanzenmilch zubereitet wird, schmeckt sie nicht nur super lecker, sondern ist auch ein veganer Fitmacher! Wie einfach Sie goldene Milch selber machen können, erfahren Sie in dem folgenden Rezept.

Goldene Milch selber machen

Die Zutaten für 2 Portionen á 300 ml:

  • 4 daumengroße Kurkuma-Wurzeln 
  • 1-2 TL natives Kokosöl ()
  • 2-3 EL Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • 600 ml Sojamilch (ohne Zuckerzusatz)
  • 1/2 TL schwarzen Pfeffer
  • 1/2 TL Kardamom ()
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Stückchen Ingwer (ca. 30 g)

Die Zubereitung der goldenen Milch:

  1. Kurkuma gut abwaschen oder schälen. 
  2. Alle Zutaten in einem Mixer auf höchster Stufe für zwei Minuten mixen.
  3. Die goldene Milch anschließend in einen Topf geben und fünf Minuten köcheln lassen.
  4. In Tassen füllen und sofort genießen.

Das Rezept zum Goldene Milch selber machen gibt es hier noch einmal:

Zum Goldene Milch-Rezept ►

(lisi/phil)

Schreiben Sie einen Kommentar