0
04. Juli 2016

Gratis-Burger ein Leben lang unter einer Bedingung!

Eine australische Fastfoodkette hat dazu aufgerufen, seinen Nachnamen in Burger zu ändern. Die Belohnung: eine lebenslange Burger-Flatrate!

0
Drucken

A post shared by Mr Burger (@mrburgertruck) on

Müller, Meyer, Schulze, so kann ja jeder heißen. Wie wäre es, wenn Sie Ihren Nachnamen ändern in – Burger, sprich "Börger"?

Mit einer Guerilla-PR-Aktion hat eine australische Burgerkette für Aufsehen gesorgt: Den ersten zehn Kunden, die ihren Nachnamen in – genau – "Burger" ändern, versprach Mr. Burger Gratis-Burger ein Leben lang.

Zu schön um wahr zu sein? Leider ja: Mittlerweile hat die Verwaltung des Bundesstaates Victoria der Aktion einen Riegel vorgeschoben und angekündigt, derartige Namensänderungen auf keinen Fall zuzulassen. Sympathie und Aufmerksamkeit haben die erfinderischen Burger-Brater aus Melbourne mit der Aktion dennoch geerntet.  

Die 4.620 Menschen mit dem Nachnamen Burger, die laut Telefonbuch in Deutschland leben, müssen aber nicht traurig sein: Denn erstens hätten ohnehin nur Australier die lebenslange Burger-Flatrate erhalten. Und zweitens ist es gesünder, seine Burger selbst zu braten. Wir empfehlen diese tollen Rezepte: 

(lin) 

Top-Deals des Tages

TIDY-L LED Lichtbogen Feuerzeug Elektro
VON AMAZON
22,90 €
Läuft ab in:
Azrsty Sous Vide Stick, Präzisionskocher Thermischer Immersionszirkulator Ultra-leise Edelstahl 850 Watt mit Kochbuch, Hand-Vakuumierer und 5 wiederverschließbare Beuteln (Weiß)
VON AMAZON
99,99 €
Läuft ab in:
Matratzenheld Easy-Wave Kaltschaummatratze Aladin, 7 Zonen Kaltschaummatratze, waschbar bei bis zu 60° C, geeignet für Allergiker, Made in Germany, H2 und H3 erhältlich
VON AMAZON
84,95 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar