bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
bookmark_border
URL kopieren
chat_bubble
Kommentar
Pinterest
Nächster Artikel
Produkt-Rückruf

H-Milch zurückgerufen

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Milch

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Hochwald Foods GmbH H-Milch zurück. Der Grund ist eine Verunreinigung der Lebensmittel bei der Produktion.

0
Drucken

Produktrückruf

Von dem Produktrückruf betroffen sind folgende unten aufgeführte H-Milch Produkte, dargestellt mit enstprechender Milchmarke, Fettgehalt und Mindesthaltbarkeitsdaten, wie die Hochwald Food GmbH in einer Pressemitteilung bekannt gab. Der Grund ist eine Untersterilität bei der Produktion. Die zurückgenommene Chargennummer lautet DE – RP 221- EG.

Penny

  • 1 Liter (3,5 %) vom 27.12./28.12./29.12./30.12./31.12.2016
  • 1 Liter (1,5%) vom 27.12./30.12./31.12.2016

Gutes Land

  • 1 Liter (3,5%) vom 26.12./27.12./28.12.2016
  • 1 Liter (1,5%) vom 27.12./28.12./29.12./30.12.2016

K-Classic

  • 1 Liter  3,5 %  28.12.2016 
  • 1 Liter  (1,5 %)  vom 29.12./31.12.2016 

Korrekt  

  • 1 Liter  (1,5 %) vom  27.12.2016

Gut&Günstig

  • 1 Liter  (3,5 %) vom 27.12.2016 
  • 1 Liter  (1,5 %) vom  27.12./30.12.2016

Milbona

  • 1 Liter (1,5 %) vom  27.12.2016

Falsche Deklarierung

Kunden, die eines der betroffenen H-Milch Produkte bereits gekauft haben, werden ausdrücklich gebeten vom Verzehr der Ware abzusehen und die Produkte vorsorglich zu vernichten, nicht weiterzugeben oder mit anderen Lebensmitteln zu vermischen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit die betroffenen Produkte in die Verkaufsstelle zurückzubringen und den Preis erstattet zu bekommen.

Weiterhin empfiehlt die Hochwald Foods GmbH den Verbrauchern, die eines der oben aufgeführten Produkte bereits verzehrt haben und im unmittelbaren Zusammenhang gesundheitliche Probleme verspürten, sofort einen Arzt zu konsultieren.

(emha)

Schreiben Sie einen Kommentar