0
Drucken
0
07. Dezember 2017

Muss Weihnachten teuer sein?

Es ist ein ganz besonderes Fest, das alljährlich im Dezember gefeiert wird: Weihnachten! Die Wohnung wird mit duftenden Adventskränzen, Lichterketten, Kerzen und – ganz wichtig – einem Weihnachtsbaum geschmückt. Darunter liegen hübsch verpackte Geschenke und auch wir selbst machen uns fein für das gemeinsame Weihnachtsessen mit Familie und Freunden. All das geht meist ganz schön ins Geld. Doch es geht auch anders: mit diesen Tipps!

Weihnachtsgeschenke

Eine schöne Bescherung – auch für Ihren Geldbeutel

Jedes Jahr die gleiche Frage: "Hast du einen Wunsch zu Weihnachten?" oder "brauchst du etwas?" – bei vielen lautet die Antwort darauf: "Ich weiß nicht so richtig, eigentlich wünsche ich mir nichts". Als Schenkender steht man dann vor der großen Frage, womit man seinen Liebsten denn trotzdem eine Freude machen könnte. Im besten Fall ohne den Geldbeutel allzu sehr zu strapazieren.

Ein Geschenk, das immer gut ankommt, ist dann etwas Persönliches zu schenken. Sei es Zeit für gemeinsame Aktivitäten, ein gutes Buch oder Dinge, die dem Beschenkten den Alltag versüßen. Besonders gut eignen sich beispielsweise selbst gemachte Geschenke aus der Küche.

Geschenke aus der Küche

Präsente sind schon etwas Tolles – vor allem solche, die man mit viel Liebe selbst in der eigenen Küche zubereitet hat. Backmischungen, Marmelade, Nussmus sowie aromatisierte Öle und Essige kann jeder gebrauchen und eben das macht sie zum perfekten Gastgeschenk oder Präsent für Menschen, die sowieso schon "alles haben".

Die Geschenke aus der Küche können individuell auf den Beschenkten abgestimmt werden: Nussallergiker, Glutenintolerante oder Rosinen-Hasser werden es Ihnen als aufmerksamen Schenkenden in jedem Fall danken. Hübsch verpackt in hochwertigen Keksdosen, Schraubgläsern und Ölflaschen sind die Präsente auch noch tolle Hingucker, wenn die Weihnachtszeit schon längst vorbei ist.

Hier finden Sie unsere besten Ideen für Geschenke aus der Küche:

Das Blitzmenü zu Weihnachten

Ist die Geschenkefrage beantwortet, steht meist eine neue Frage im Raum: Welches Weihnachtsmenü wird in diesem Jahr aufgetischt? Stundenlang in der Küche zu stehen und die Weihnachtsgans, Beilagen und das Dessert zubereiten, ist nämlich nicht jedermanns Sache und Stress ist so oft vorprogrammiert.

Doch das muss nicht sein: Wir haben ein Blitzmenü für Sie zusammengestellt, das Sie in nur drei Stunden komplett fertig zubereiten und Ihren Gästen servieren können. Und das Beste: Das ausgewogene Menü wird größtenteils mit saisonalen Lebensmitteln zubereitet, was Ihren Geldbeutel beim Einkaufen schont.

Die Vorspeise:

Den Auftakt zum Weihnachtsmenü machen ofenwarme Rote Beten – gefüllt mit fruchtigem Orangen-Bulgur. Rote Bete hat gerade Hochsaison und ist deshalb preiswert im Gemüseregal zu finden. Noch ein Pluspunkt: Rote Bete enthält nur wenig Kalorien, liefert dafür trotzdem einen tollen fruchtig-süßen Geschmack.

Der Hauptgang:

Bayerischer Kartoffelsalat Rezept
EatSmarter Exklusiv-Rezept
Bayerischer Kartoffelsalat

Kartoffelsalat

leicht

1 Std. 30 Min.

4.375
Rezept
Bayerischer Kartoffelsalat
Fertig in 1 Std. 30 Min. • 418 kcal

Kartoffelsalat gehört zu den Heiligabend-Klassikern schlechthin. Bei dieser Variante sorgen statt Mayo ein Mix aus heißer Brühe und etwas Öl für einen herzhaften Geschmack. In Kombination mit knackigem Feldsalat liefert der Kartoffelsalat außerdem Vitamine und Mineralstoffe.

Das Dessert:

Gebackene Birnen in Pergament Rezept
EatSmarter Exklusiv-Rezept
Gebackene Birnen in Pergament

Obst

leicht

30 Min.

4
Rezept
Gebackene Birnen in Pergament
Fertig in 30 Min. • 171 kcal

Ein Überraschungspäckchen liefert schon das Weihnachtsdessert: gebackene Birnen in Pergament. Die frischen Früchte sind in Kombination mit dem weihnachtlich abgeschmeckten Joghurt einfach unschlagbar! Kernige Walnüsse sorgen für eine Extraportion Knusprigkeit und sind prima Lieferanten für wertvolle ungesättigte Fettsäuren.

Weihnachten: Das Fest der Liebe

Weihnachten muss nicht teuer sein: Wichtig ist, dass man seine kostbare Zeit in diesen besonderen Tagen mit seinen Liebsten verbringen und das Miteinander genießen kann – zum Beispiel mit einem köstlichen Weihnachtsmenü, das alle lieben Menschen an einen Tisch lockt! Dass das derzeit absolut den Nerv der Zeit und die Wünsche der Verbraucher trifft, zeigen auch die aktuellen Werbespots großer Supermarktketten:

Der Weihnachts-Werbespot von Lidl:

Der Weihnachts-Werbespot von Lidl ist übrigens eine Antwort auf diesen bereits im Vorfeld erschienenen Spot von Edeka:

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein schönes Weihnachtsfest!

(jbo)

Top-Deals des Tages

Stark reduziert: Nie wieder bohren SO412 SMOOZ Seifenspender, 7 x 12,6 x 12,6 cm, verchromt und mehr
VON AMAZON
27,89 €
Läuft ab in:
Stark reduziert: Nie wieder bohren SO412 SMOOZ Seifenspender, 7 x 12,6 x 12,6 cm, verchromt und mehr
VON AMAZON
Preis: 42,99 €
35,77 €
Läuft ab in:
Stark reduziert: Nie wieder bohren SO412 SMOOZ Seifenspender, 7 x 12,6 x 12,6 cm, verchromt und mehr
VON AMAZON
Preis: 38,99 €
32,44 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar