Netto ruft Schnittlauch Leberwurst zurück

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Firma "Steinemann GmbH & Co. KG" ihre "Delikatess Schnittlauch Leberwurst Spitzenqualität" zurück. Der Grund hierfür sei der Fund von Listerien in einer Charge.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Produktrückruf

Von dem Produktrückruf betroffen ist die "Delikatess Schnittlauch Leberwurst" der Marke Steinemann (250 Gramm) und den folgenden Kennzeichnungen:

  • Charge mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 18.09.2016 und der Chargennummer 033016115

Das Produkt wurde regional bei Netto-Marken-Discount in Teilen von Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen angeboten. Von dem Verzehr des Produktes wird abgeraten. 

Kunden, die das entsprechende Produkt gekauft haben, können diese gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben. Weitere Mindesthaltbarkeitsdaten oder andere Produkte der Firma Steinemann sind nicht betroffen!

Kundenservice

Telefon: 0800/3733225 (Montag bis Sonntag, 24-Stunden-Erreichbarkeit, kostenlos).

Mikrobiologische Verunreinigung einiger Packungen

Während einer Probe wurden Listeria monocytogenes in der Delikatess Schnittlauchleberwurst gefunden. Nach dem Verzehr mit Listerien verunreinigten Produkten können grippeähnliche Symptome sowie Darminfektionen auftreten. 

Bevölkerungsgruppen wie Schwangere, Ältere, Kinder und Menschen mit einem geschwächten Immunsystem sollen besonders aufmerksam sein und im Falle möglicher Symptome unbedingt einen Arzt aufsuchen.

(hsc)

Schreiben Sie einen Kommentar