DIY

So leicht lassen sich Paleo-Nudeln selber machen

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Paleo-Nudeln

Wer sich nach der Paleo-Diät ernährt, muss auf Nudeln verzichten? Falsch! Bereiten Sie einfach kalorienarme und aromatische Pasta aus einem Spaghettikürbis zu! Diese Paleo-Nudeln sind schnell gemacht und schmecken.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Küchengeräte um Paleo-Nudeln selber zu machen

Für die Zubereitung der Paleo-Nudeln benötigen Sie folgende KÜCHENGERÄTE:

  • Teller
  • Löffel
  • Gabel
  • Messer
  • Brett
  • Backblech

Stielansatz vom Kürbis abschneiden für Paleo-Nudeln

Paleo-Nudeln Step 1

Stielansatz vom Spaghettikürbis ab­schneiden.

Spaghettikürbis längs halbieren

Paleo-Nudeln Step 2

Kürbis in der Mitte der Länge nach einschneiden.

Kürbishälften

Paleo-Nudeln Step 3

Dann mit einem scharfen Messer längs halbieren.

Paleo-Nudeln

Die Top 10 Trennkost-Kochbücher

Paleo-Nudeln Step 4

Kerne entfernen. Etwas Wasser auf ein Blech gießen. Kürbis mit der Schnittfläche nach unten bei 180 °C ca. 45–60 Minuten backen.

Paleo-Nudeln

Paleo-Nudeln Step 5

Das Kürbisfruchtfleisch mit einer Gabel aus der Schale herauskratzen. Dabei entstehen die Kürbis-Spaghetti.

Paleo-Nudeln

Paleo-Nudeln Step 6

Die Gemüsenudeln nach Belieben mit Kräutern und Gewürzen verfeinern oder mit einer leichten Sauce servieren.

Fotos: Julie Wuellner

Schreiben Sie einen Kommentar