Porridge mit Winterobst selber machen

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 20. Jun. 2019
Porridge mit Winterobst

Gerade jetzt bei kälteren Temperaturen ist uns eher nach warmem Frühstück zumute als nach kalten belegten Brötchen oder einem Müsli mit kalter Milch! Zum Glück gibt es ja Porridge. Es wärmt herrlich von innen und lässt uns gut und ausgewogen in den Tag starten. Das Beste: Dank saisonalem Winterobst, besonderen Toppings und verschiedenen Gewürzen ist kein Porridge wie das andere – es wird nie langweilig!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Porridge mit Winterobst selber machen

Die Grundzutaten für eine Portion:

  • 60 g Haferflocken
  • 100 ml kochendes Wasser (alternativ kann auch Milch oder Nussmilch verwendet werden)
  • Winterobst nach Belieben
  • Toppings nach Belieben
  • Gewürze nach Belieben

Zubereitung:

  1. Kochendes Wasser über die Haferflocken gießen und für einige Minuten ziehen lassen
  2. In der Zwischenzeit das Winterobst waschen und in mundgerechte Stücke schneiden, oder mit einer Reibe fein raspeln 
  3. Jetzt das Obst zum Porridge geben und jeweils eines der nachfolgenden Toppings und Gewürze auswählen darüberstreuen:

Obst:

  • Apfel
  • Birne
  • Kaki
  • Orange
  • Mandarine
  • Pflaume
  • Rosinen
  • Banane

Zwei leckere Porridge-Rezepte für den Winter:

Toppings:

  • Mandeln/Nüsse/Kerne
  • Chia-Samen, Flohsamen
  • Honig, Agavendicksaft
  • Goji-Beeren
  • Kakaopulver
  • Kakao-Nibs
  • Sesam
  • Mohn 

Gewürze:

  • Vanille
  • Zimt
  • Kardamom
  • Muskat
  • Anis
  • Ingwer
  • Gewürznelken
  • Piment
  • Bratapfel-Gewürz
  • Lebkuchen-Gewürz
  • Vanillekipferl-Gewürz
  • Spekulatius-Gewürz
  • Kurkuma

Hier finden Sie das Rezept zu Porridge mit Winterobst noch einmal für Ihr Kochbuch:


Schreiben Sie einen Kommentar