Crazy Snacks zum Super Bowl

Von Lina Nagel
Aktualisiert am 19. Mär. 2021

Am 7. Februar steigt das Mega-Football-Match zwischen den Carolina Panthers und den Denver Broncos im Levi’s Stadium in Santa Clara. Für alle, die vor dem Bildschirm stilvoll snacken wollen, hat sich EAT SMARTER auf Pinterest umgesehen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Football zum Vernaschen
  2. Das Snack-Stadion
  3. Puffreis-Trikots für echte Fans 

Millionen Amerikaner fiebern auf diesen Tag mehr hin als auf Ostern und Weihnachten zusammen: Den Super Bowl! Weltweit zieht das Endspiel der National Football League 800 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme.

Auch in Deutschland dürfte es einige geben, die sich die Nacht vom Sonntag, den 7. Februar 2016, auf den darauffolgenden Montag um die Ohren schlagen. Das liegt nicht nur an dem spannenden Sport, sondern auch an dem großen Getöse, das während der Halbzeit des Super Bowls aufgefahren wird: Neben den heißesten Cheerleaderinnen der USA treten auch absolute Superstars auf, in diesem Jahr Beyoncé und Coldplay. 

Sie gehören zu den deutschen Super Bowl-Fans? Dann dürften Sie unsere Recherchen im sozialen Netzwerk Pinterest brennend interessieren. Dort haben wir die abgefahrensten Snack-Ideen für das Football-Fest zusammengetragen. Wer will noch Chips und Salzstangen, wenn er ein ganzes Stadion aus ungesunden Snacks haben kann? Viel Spaß mit unserer kleinen, aber feinen Auswahl. 

Football zum Vernaschen

Kulinarischer Touchdown! Dieser Football aus würzigem Frischkäse, ummantelt von vielen dünnen Scheiben scharfer Peperoni-Wurst, ist mit Sicherheit der absolute Hit auf Ihrer Superbowl-Party. Perfekt zum Dippen mit Minibrezeln, Ciabatta, Gemüsesticks oder Nachos

Das Rezept hat die Amerikanerin Trish  auf ihrem Blog "Mom on Timeout" veröffentlicht – viel Spaß beim Nachmachen! 

Wer einen essbaren Football als Appetizer serviert, sollte auch beim Dessert stilecht bleiben!

Bloggerin Aimee hat aus Frischkäse, Butter, Oreo-Keksen und Schokosirup einen cremig-süßen Football zum Naschen geformt und diesen mit Halbbitter-Schokodrops überzogen. Mit Keksen Ihrer Wahl drapieren, und fertig ist ein Dessert, das spätestens zur Superbowl-Halbzeit Ihre Gäste begeistert! 

Hier geht es zum Rezept. 

Das Snack-Stadion

"Think big" – dieses amerikanische Lebensmotto können Sie beim Bau Ihres eigenen Snack-Stadions ausleben. 

  • Ein Stadion formen Sie am besten aus zwei Bögen biegsamer Pappe, die Sie so aneinander kleben, dass die obere Öffnung des geformten Ovals größer ist als die untere. Die Neigung der Stadionwände sollte ungefähr 45 Grad betragen. 
  • Die Wände des Stadions mit Frischhaltefolie verkleiden. 
  • Als Spielfeld eignet sich eine Lasagneform, die Sie mit Dips Ihrer Wahl füllen. Guacamole kommt der Farbe des Spielfeldes am nächsten. Mit Salzstangen oder feinen Käsestreifen legen Sie die Feldlinien
  • Nun füllen Sie die "Ränge" Ihres Stadions mit allem, das Sie mögen, zum Beispiel Gemüsesticks, Salzstangen, Käsehäppchen, Datteln im Speckmantel, Würstchen...
  • Genießen Sie den Applaus Ihrer Gäste! 

Puffreis-Trikots für echte Fans 

Das Trikot Ihrer Lieblingsmannschaft zum Wegmümmeln! Aus Rice Crispies, Butter, Lebensmittelfarbe und Marshmallows formen die bloggenden Schwestern Laurie und Nancy prächtige Football-Trikots. Fast zu schön zum Essen (und als täglicher Snack nicht zu empfeheln ;-)). 

Hier geht es zum Rezept

Schreiben Sie einen Kommentar