0

So viele Tiere müssen für vegetarische Wurst sterben

Von Lara Schümann
Aktualisiert am 04. Okt. 2018

Unglaublich, aber wahr! Wer als Vegetarier aufgrund des Tierwohls auf Fleisch verzichtet und auf Alternativen wie vegetarische Wurst zurückgreift, sollte diese Produkte besser hinterfragen. Denn für Veggie-Wurst müssen nach Berechnungen mehr Tiere sterben als für das Original.

Vegetarische Wurst
0
Drucken

Es gibt immer mehr Vegetarier und so steigt auch das Angebot an vegetarischen Ersatzprodukten in den Supermärkten. Mittlerweile haben Verbraucher eine große Auswahl an Alternativen, wenn es kein Fleisch geben soll – doch wie gut sind diese Produkte wirklich?

Das Nachrichtenmagazin "stern" hat dazu ein Rechenbeispiel veröffentlicht, dass die im wahrsten Sinne des Wortes nicht gut aussehen lässt.

So wird das Original hergestellt

Bei der Berechnung wurde die Mortadella einer bekannten deutschen Marke, die zu 74 Prozent aus Fleisch besteht, genauer unter die Lupe genommen. Im Durchschnitt hat ein Schwein ein Schlachtgewicht von 94,25 Kilogramm, wovon 80,6 Prozent für den Verzehr und die restlichen 19,4 Prozent nicht verarbeitet werden (Fett und Knochen).

Letztendlich hätte man bei einem Schlachtgewicht eines Schweins von 94,25 Kilogramm 75,97 Kilogramm Verzehrfleisch und davon 10,75 Kilogramm Wurstfleisch für beispielsweise die Mortadella.

Da Mortadella zu 74 Prozent aus Fleisch besteht, könnte man aus 75,97 Kilogramm Verzehrfleisch insgesamt 102,66 Kilogramm Mortadella herstellen.

So wird die vegetarische Wurst hergestellt

Dieselbe Marke biete auch eine Veggie-Mortadella-Variante an, die zu 70 Prozent aus Eiklar besteht. Nach Berechnungen von "stern" würde man für 102,66 Kilogramm vegetarische Wurst 71,86 Kilogramm Eiklar benötigen, für das man wiederum 2174 Eier bräuchte.

Im Durchschnitt legt eine Henne 300 Eier im Jahr und wird schon nach 15 Monaten geschlachtet. Für diese Anzahl an Eiern bräuchte man also fast sechs Hennen. Da bei der Züchtung aber nur die Legehennen wichtig sind und die männlichen Küken in den meisten Betrieben getötet werden, kommt man ingesamt auf zwölf Hühner, die ihr Leben lassen müssen, um die gleiche Menge Wurst herzustellen wie aus einem Schwein. 

Fazit: Man braucht demnach 12 Hühner, um die gleiche Menge vegetarische Mortadella herzustellen, die für das Original aus einem Schwein hergestellt wird. 

Der "stern" legt nahe, dass dieses Rechenbeispiel "nicht als Anstoß dienen soll, mehr Fleisch zu essen oder vegetarische Produkte aus der Küche zu verbannen", sondern es soll Sie zum Nachdenken anregen. Wer richtige Wurst durch vegetarische Wurst ersetzt, sollte sich fragen, ob Sie damit den Tieren und der Umwelt tatsächlich etwas Gutes tun.

Top-Deals des Tages

3x Microfasermöppe für Haushalt und Gewerbe | Wischbezüge für 40cm Mopphalter | Wischmöppe mit Abrasivstreifen | Profi-Taschenbezüge (gestreift)
VON AMAZON
9,99 €
Läuft ab in:
GAIWAN Teeglas PURE500 aus hitzebeständigem Borosilikatglas (450 ml) - Handgefertigt und hochtransparent, spülmaschinenfest Germany - Glastasse, Glasbecher, Trinkglas, Teeglas, Teetasse, Teebecher
VON AMAZON
29,99 €
Läuft ab in:
Aicok Digitaler Dampfgarer mit LCD Timer, Aromaverstärker, 3-Etagen Stapelkörbe (9L, 800W, BPA frei, Edelstahl)
VON AMAZON
33,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar