"Der Ernährungs-Check"

Tim Mälzer: "Es gibt kein ungesundes Essen"

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Es gibt kein ungesundes Essen
Es gibt kein ungesundes Essen

Der Begriff "gesunde" Ernährung hat Tim Mälzer immer gestört. Da trifft es sich gut, dass er nun für die ARD den großen "Ernährungs-Check" machen darf. Als Fortsetzung der "Markencheck"-Reihe überprüft Tim Mälzer am Montagabend ( Februar 2012)) vermeintlich ungesunde Lebensmittel und beweist, dass man alles essen kann, solange man sich an die individuelle Kalorienmenge hält. Allerdings gelingt es Mälzer kaum, den Spannungsbogen über 45 Minuten zu halten.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
 
der Tim Mälzer ist und war schon immer ein Poser. Er hat mehrfach nur den Jamie Oliver kopiert. Eine "Frau" würde sich Nackt zeigen um in die Schlagzeilen zu kommen, dieser Ausspruch soll sein "Nackt zeigen" sein. Mal ganz ehrlich, was er an Leistung in der Küche zeigt, kann auch jede Hausfrau.
 
Da muss ich Frau Melanie R. recht geben. Der sog. Experte ist Mediziner und auch nicht unbedingt unumstritten. Fragt mal lieber die Biochemiker, die haben zwei Vorteile: Sie lesen die englischsprachige Literatur und die messen, messen, messen... Blutfette nach einigen Wochen? Völlig lächerlich. Lesen Sie Strunz.
 
Ich kann mich Melanie nur anschliessen. Eine Langzeitstudie ist das nicht. Interessanter wäre es, Ergebnisse nach einem Jahr, 5 Jahren und10 Jahren zu sehen zu bekommen.Dann kann man nämlich von einer Langzeitstudie sprechen. Aber nach 14 Tagen..... Pfffffff.... Da hat sich kein Körper merklich umgestellt, und wo erfährt man, ob die Teilnehmer mit dem Fastfood nicht eventuell in dieser Zeitmehr Sport getrieben haben?
 
außerdem gilt, dass die kalorienmenge eingehalten werden muss... bei nur fettigem/fast food... wird das auf dauer kaum möglich sein wenn man sich ordentlich satt essen möchte und nicht immer hungern will, was eine Ernährung von ausschließlich ungesundem zeug schon fast wieder theoretisch klingen lässt. welcher mensch kommt denn bitte mit 400-500 g schokolade am tag aus?
 
Nach nur 14 Tagen passiert noch nicht viel...Ich denke nicht, dass man gesund und vital bleibt, wenn man sich ausschliesslich von FastFood ernährt, ganz abgesehen davon, dass einem Pommes & Co. irgendwann zu den Ohren wieder heraus kommen...
Schreiben Sie einen Kommentar