Produktrückruf

Tomaten- und Gemüsesaft zurückgerufen

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Tomaten- und Gemüsesaft

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Firma "Biomanufaktur Elm GmbH" seinen Tomaten- und Gemüsesaft zurück. Der Grund seien qualitative Mängel, die zu Aufblähungen der Verpackung und möglichen Geschmacksveränderungen infolge von Schimmelbildung führen können.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Produktrückruf

Von dem Produkt betroffen sind der Biosphere Tomatensaft sowie der Biosphere Gemüsesaft in der 330-Milliliter-Packung und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 27.11.2016. Kunden, die die Säfte bereits gekauft haben, werden gebeten, diese nicht zu verzehren und zur Verkaufsstelle zurückzubringen. Dort werde der Kaufpreis der Produkte dann erstattet, wie der Hersteller nun in einer Pressemitteilung bekannt gibt.

Schimmelbefall

Qualitative Mängel bei beiden Säften seien der Grund für den Produktrückruf. Aufgrund einer mikrobiellen Kontamination könne es zu einer Aufblähung der Verpackung sowie möglichen Geschmacksveränderungen infolge eines Schimmelbefalls kommen.

(jbo)

Schreiben Sie einen Kommentar