bookmark_border
URL kopieren
Pinterest
bookmark_border
URL kopieren
chat_bubble
Kommentar
Nächster Artikel

Zimt-Minis selber machen

Von Leonie Busse
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Zimt-Minis selber machen

Eine süße Frühstücksleckerei mit wenig Zucker. Diese Zimt-Minis sind herrlich knusprig und sättigend. So startet man voller Genuss in den Tag. Auch als gesunder Snack zwischendurch eignen sich die Zimties prima. EAT SMARTER zeigt Ihnen, wie schnell Sie die leckeren Zimt-Minis selber machen können.

0
Drucken

Zimt-Minis selber machen

Das Leben ist süß, daher darf man den Tag auch ruhig so beginnen. Wer morgens gerne mal ein Müsli mit Milch frühstückt, aber vor dem vielen Zucker in den gekauften Varianten zurückschreckt, der wird sich über diese knusprigen Frühstücks-Ecken freuen. 

Die Zimt-Minis kommen mit wenig Zucker aus, sind nur mit Honig und etwas Vanillezucker gesüßt – nach Belieben kann natürlich noch nachgesüßt werden. Kurz gebacken wird aus den Kleinen eine knackige Leckerei, die an die Kindheit erinnert. 

Mit Obst, Joghurt oder Milch zaubern Sie sich ein sättigendes Frühstück, das eine gesunde Grundlage für den Tag bietet. Mit Kokosöl verfeinert sind die Zimt-Minis eine gelungene Leckerei – die man auch durchaus nebenbei vernaschen kann.

Zimt-Minis selber machen

Das Rezept für die Zimt-Minis

Zutaten für 6 Portionen

  • 160 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Zimt
  • 60 g Kokosöl + 1 EL
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Honig
  • 60 ml Buttermilch
  • Zucker nach Bedarf

Zubereitungsschritte

  1. Den Backofen auf 175°C vorheizen.
  2. Das Vollkornmehl, Backpulver, Salz und 2 TL Zimt vermengen. 60 g Kokosöl schmelzen und mit Vanillezucker und Honig zu dem Gemisch hinzugeben. Alles mit dem Handmixer vermischen, sodass ein krümeliger Teig entsteht. Zuletzt die Buttermilch dazu und verrühren.
  3. Den Teig mit den Händen zu einer Kugel formen, auf ein Backpapier geben und etwas platt drücken. Nun ein zweites Backpapier drauflegen und den Teig zwischen den Papieren mit einem Ausroller sehr dünn ausrollen (max. 0,5 cm).
  4. Das restliche Kokosnussöl schmelzen und mit 1 TL Zimt vermischen. Optional kann nun auch etwas Zucker hinzugegeben werden. Das Gemisch mit einem Pinsel auf dem Teig dünn verstreichen.
  5. Nun mit einem langen Messer den Teig in Quadrate schneiden. Das Backpapier auf das Blech heben und die Zimt-Minis für 15 Minuten kross backen.

Das Rezept für die süße Leckerei finden Sie auch hier nochmal:

Rezept
Zimt-Minis
Fertig in 45 Min. • 230 kcal

 

Top-Deals des Tages

Kalunagoods Rubbel Weltkarte (Deutsch) - 84 x 58 cm Landkarte mit Flaggen zum Rubbeln + A3 Bonus Europa Rubbelkarte - XXL Poster zum Freirubbeln in Schwarz/Gold, inkl. Geschenk-Verpackung
VON AMAZON
16,99 €
Läuft ab in:
Vakuumierer Profi- Folienrollen
VON AMAZON
17,84 €
Läuft ab in:
DESTRIC 2-In-1 Bügeleisen, Dampfbügeleisen (2200W, 30g/Min, 160g/Min Dampfstoß, Abschaltautomatik, Trockenbügeln Funktion, Variable Temperatu und Einstellbar Dampf) für Professionelles Heimgebrauch
VON AMAZON
20,30 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar