0
29. Januar 2017

Zoats selber machen

Von EAT SMARTER

Nach den Zoodles erobern jetzt Zoats die Schüsseln gesundheitsbewusster Esser: Eine Kombination aus Zucchini und Oats, also Haferflocken, die das warme Porridge am Morgen so richtig schön cremig macht und noch dazu beim Abnehmen hilft. Warum das so ist sowie das schnelle Rezept zum Zoats selber machen verrät dir EAT SMARTER.

Zoats selber machen
0
Drucken

Zucchini zum Frühstück

Zugegeben: Zucchini gehören bislang nicht in die erste Riege der Lebensmittelwahl, wenn es um das Decken des Frühstückstischs geht – doch das könnte sich jetzt ändern, denn die Zoats sind auf dem Vormarsch! Ein cremiges Zucchini-Porridge, das sich aus dem geraspelten Gemüse und zarten Haferflocken zusammensetzt.

Die Beigabe der Zucchini im Haferbrei ersetzt einen Teil der sonst verwendeten Haferflocken, wodurch trotz gleicher Portionsgröße weniger Kilokalorien aufgenommen werden und eine ebenso starke Sättigung erreicht wird. Und das Beste: Da das grüne Gemüse gut verträglich ist und keinen starken Eigengeschmack hat, gibt es auch keine Einbußen beim Porridgegenuss!

So gesund sind Zoats

Gut und gesund essen und dabei schlank bleiben: Mit Zucchini ist das möglich! Das grüne Glück liefert lediglich 20 Kilokalorien pro 100 Gramm und weniger als ein Prozent Fett. Zudem sind sie reich an Kalium, was für den einwandfreien Ablauf diverser Stoffwechselprozesse wichtig ist sowie Magnesium für starke Nerven und Muskeln und relativ viel Eisen.

Der geringe Kohlenhydratanteil von zwei Gramm pro 100 Gramm macht die Zucchini außerdem zur beliebten Lebensmittelwahl für Diabetiker und Low-Carb-Fans. Für das morgendliche Porridge in einer noch gesünderen und kalorienärmeren Version als der Klassiker ist das Kürbisgewächs also perfekt! Wie einfach Sie Zoats selber machen können, erfahren Sie in dem folgenden Rezept.

Zoats selber machen

Die Zutaten für 2 Portionen:

  • 100 g Haferflocken (blütenzart)
  • 200 ml Flüssigkeit (Wasser, Pflanzenmilch oder Kuhmilch)
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucchini
  • Topping: Obst, Nüsse, Kerne, Nussmus

Die Zubereitung der Zoats:

  1. Die Haferflocken zusammen mit der Flüssigkeit und einer Prise Salz in einen kleinen Topf geben, kurz aufkochen und anschließend für etwa fünf Minuten bei geringer Temperatur weiter köcheln lassen – umrühren nicht vergessen!
  2. In der Zwischenzeit die Zucchini waschen, trocken reiben und mithilfe einer Küchenreibe fein raspeln. (Unser Tipp: Mit dem Nicer Dicer geht`s ganz schnell)
  3. Die Zucchiniraspel zusammen mit dem Haferbrei im Topf verrühren und kurz erwärmen.
  4. Die fertigen Zoats in eine Schüssel füllen und mit dem Lieblingsobst der Saison sowie Kernen, Nüssen oder Nussmus garnieren.

Das Rezept zum Zoats selber machen gibt es hier noch einmal:

Zum Zoats-Rezept ►

(jbo)


Top-Deals des Tages

Chefarone Obst Etagere - 30 cm Obstkorb für mehr Platz auf der Arbeitsplatte - Obstschale Metall als dekorativer Hingucker in Ihrer Landhaus-Küche (schwarz)
VON AMAZON
20,37 €
Läuft ab in:
Original Börner Roko PowerLine - Gemüse- und Obstschneider für feine Streifen. Vom Hersteller!
VON AMAZON
16,06 €
Läuft ab in:
DRIPSTER Cold Brew Dripper (4 Tassen / 600ml), Cold Drip Coffee Maker für kaltgebrühten Kaffee und Tee
VON AMAZON
40,79 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar