0
0

Bärlauch selber sammeln - Tipps?

Ich würde total gerne Bärlauch selber sammeln. Was ist dabei zu beachten und wer hat damit Erfahrung? 

Themen: Allgemeines

Bisherige Antworten

 
An sich ist Bärlauch schon vom Geruch ja recht einfach zu erkennen (wo ich aufgewachsen bin waren die Wälder teilweise im Frühjahr voll damit und es ist wirklich sehr eindeutig). Wenn man den selbst gepflückten Bärlauch aber auch verzehren will, muss man, ähnlich wie bei Pilzen, auf giftige Doppelgänger achten. Leider kann man den Bärlauch, mit viel Pech, mit der sehr giftigen Herbstzeitlosen (und auch mit dem nicht ganz so giftigen Maiglöckchen) verwechseln. Auf den ersten Blick mag das unwahrscheinlich erscheinen, es passiert aber immer wieder. Ich würde stark anraten wollen, sich einen wirklich erfahrenen Bärlauch-Sammler in der Gegend zu suchen und dort mal mitzugehen um sich die eindeutigen Erkennungsmerkmale des Bärlauchs zeigen zu lassen, Vergiftungen mit Herbstzeitlosen können nämlich leider böse enden.
34 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Schreiben Sie eine Antwort

Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben