1
1

Braucht man für die perfekten Spaghetti Öl im Nudelwasser?

Moin Moin,

bei uns zuhause scheiden sich die Geister! Und bevor hier bald niemand mehr mit einander redet, dachte ich, ich frage mal in die Runde. Wie sieht es aus? Spaghetti mit oder ohne Öl im Nudelwasser? Was sind die Vor- und Nachteile, denn mir gehen so langsam die Argumente aus :D

Themen: NudelnÖlSpaghetti

Bisherige Antworten

 
Spaghetti werden für italienische Gerichte grundsätzlich ohne Öl im Wasser gekocht. Grund: Die Soße soll an den Nudeln haften bleiben. (Das gilt übrigens für alle Nudelarten aus Hartweizenmehl.) Wenn man sie aber in Wasser unter Zusatz von Öl kocht, sind die Spaghetti "versiegelt" und die Soße kann sich nicht "festhalten".
27 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Schreiben Sie eine Antwort

Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben