1
1

Helfen Pillen beim Abnehmen?

Ich weis, das hier ist wahrscheinlich nicht die richtige Community für abnehmen mit pillen und dem zeugs, aber ich bin langsam echt verzweifelt und würde gerne wissen ob jemand Erfahrungen mit Abnehm-Pillen gemacht hat und Empfehlungen geben kann?

Themen: Abnehm-TippsDiät-Pillen

Bisherige Antworten

 
Spare Dein hart verdientes Geld lieber und investiere in nährstoffreiche, natürliche Lebensmittel, anstatt in irgendwelche chemischen Produkte zu nehmen, mit denen einzig die Hersteller gewinnen! Wieso sollte man mit Pillen abnehmen? Man hat ja auch nicht mit ihnen zugenommen. Es müssen die Dinge in der Ernährung entlarvt (und ersetzt) werden, die die Kilos auf die Hüften gebracht haben. Ja, das ist mit ein wenig Arbeit und auch Willen verbunden. Und es braucht nun mal Zeit. Denn die Kilos waren ja auch nicht über Nacht da… WAS läuft in der Ernährung falsch? WELCHE Lebensmittel muss man durch nährstoffhaltige und gesunde ersetzen? WO stopfe ich nur leere Kalorien in mich hinein? Esse ich wirklich nur, wenn ich Hunger habe, oder geben ich jedem kleinen Appetitchen gleich nach und schiebe rein, was ich zu fassen kriege? Diese Fragen sollte man sich zuerst stellen und sich auch intensiv damit auseinander setzen. Viele kompensieren irgendwelchen Mangel in ihrem Leben durch Essen. Auch diese geheimen Fallen sollte man sich bewusst machen. Man kann tatsächlich nicht jede Gewohnheit von heute auf morgen ändern, aber man muss anfangen, sich bewusst zu machen, WAS man WANN isst. Und da hilft tatsächlich ein Ernährungstagebuch. ALLES aufschreiben, was in den Mund wandert, sogar jedes Kaugummi! Und dann anschauen, was man über den Tag verteilt eigentlich alles in sich reinstopft. Dies gilt es zu ändern. Das muss man allerdings wirklich wollen. Denn wenn der Kopf nicht mitspielt, sind alle halbherzigen Versuche zum Scheitern verurteilt. Nicht Kalorien zählen ist der Schlüssel, sondern dreimal täglich an guten Lebensmitteln satt essen und NICHT zwischendurch snacken. Denn immer wieder wird Insulin ausgeschüttet, da der Blutzuckerspiegel ansteigt. Und permanent Insulin im Körper fördert die Fetteinlagerung. Der Stoffwechsel braucht zwischendurch ein paar Stunden Pause, denn nur dann geht der Körper seine Reserven an. Und KEINE Pille kann daran etwas ändern! Wichtig ist, seinen Grundumsatz zu kennen, also wieviel Energie (Kalorien) benötigt der Körper, damit seine lebenswichtigen Prozesse gut funktionieren? Wieviel darf mal also wirklich essen, ohne zuzunehmen? Der Rest ist Leistungsumsatz, der wird durch den Anteil an Bewegung bestimmt. Also wieviel darf man ZUSÄTZLICH essen, weil man es ja durch Bewegung wieder verbrennt. Muskeln sind die stärksten Verbündetet, denn sie verbrauchen auch im Ruhezustand jede Menge Kalorien. Das Zaubermittel sind also keine Pillen, sondern eine ausgewogene, regelmäßige Ernährung, die dem Körper alles gibt, was er braucht und die sollte möglichst aus natürlichen und unverarbeiteten Lebensmitteln bestehen. Und die Bewegung im Alltag erhöhen. Es muss kein Leistungssport sein, aber jeden Schritt, den man zusätzlich macht, wird der Körper einem danken. Und mit einem gut funktionierenden Stoffwechsel verschwinden die Kilos allmählich von ganz allein, da man dem Körper nie mehr zuführt, als er benötigt. Denn mehr geht IMMER in die Speicher. Hier ist noch ein interessanter Artikel zum Lesen über Abnehmen ohne Jojo-Effekt: http://eatsmarter.de/blogs/ingo-froboese/7-tipps-fuer-abnehmen-ohne-jojo Viel Erfolg!
24 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Schreiben Sie eine Antwort

Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben