2
2

Ist Fleisch wirklich ungesund?

Hay,

es gab ja in letzter Zeit so viele Studien zu verarbeiteten Fleischprodukten und ob man helles oder dunkles Fleisch essen sollte ... Was kann man jetzt glauben und was nicht? Könnt ihr mir helfen? 

LG 

Themen: ErnährunggesundFleischungesund

Bisherige Antworten

 
Hallo, eine Zusammenfassun zu dem, was man bislang weiß gibt es hier: http://www.diabetologie-online.de/a/1737083 LG
22 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Hy. ich hab mich in letzter Zeit auch informiert und diverse Dokus gesehen. Meine Philosophie ist das ich mich an ca. 300-600gramm Fleisch pro Woche orientieren will. Fleisch enthält viele Proteine und Fette, somit macht auch hier wie überall die Menge das Gift!! Nach der Doku fiel mir auf das ich fast täglich Fleisch zu mir nehme und dies öffnete mir die Augen, sodass ich Verstand warum ich bei 72kg und 184cm Größe einen viel zu hohen Cholesterin Wert habe..... Ebenso soll laut einer Doku Milch sehr fehl am Platz in unserer Täglichen Ernährung sein, da Milch sehr viele Proteine enthält und diese deswegen für Säuglinge bzw. Lebewesen im Wachstum gedacht ist. Wir pumpen uns täglich ziemlich voll mit Nahrungsmittel die unser Körper eigentlich gar nicht benötigt. Ich bin anscheinend ab jetzt ein Flexitarier, d.h. ich achte darauf wie intensiv mein Fleischkonsum ist und wir werden auch Wochenend-Vegetarier genannt. Gib einfach in einer Suchmaschine den Begriff Flexitarier ein. Ebenso gibt es Studien die Belegen dass in Kulturen wo weniger Fleisch gegessen wird (nehmen wir mal Japan her) sprich der Großteil der Mahlzeit besteht aus Reis und Gemüse, das Risiko an Herzproblemen und Krebserkrankungen wesentlich geringer ist als in Ländern mit höherem Fleischkonsum (z.B.: USA) Tja um deine Frage jetzt endlich mal zu Beantworten: Fleisch = Muskeln die eine Bewegungen ausführen, egal ob Geflügel Fisch oder Vierbeiner. Sicherlich haben die Verschiedenen Fleischarten andere Nährwerte und Inhaltsstoffe, doch im Grunde sind sie meiner Meinung nach gleich. Der Mensch WAR Jäger und Sammler, doch das Sammeln (von Früchten usw.) haben wir im Laufe der Zeit verloren. Ich bin kein Professor oder Mediziner, und schreibe hier nur einige Infos aus Studien und Dokumentationen zusammen, und gebe meinen weiteren Ernährungsweg preis. ich denke NICHT das es Ungesund ist, aber ich bin vollkommen Überzeugt das es die richtige Mischung macht und man sich nach einigen Bunten (Gesunden Mahlzeiten mit Gemüse) auch gerne genüsslich wieder mal ein Qualitativ Gutes Steak zwischen die Rippen schmeißen darf! :) Ich hoffe ich konnte helfen! LG
22 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Schreiben Sie eine Antwort

Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben