2
2

Wie wirkt eine Lymphmassage?

Hallo, welche Wirkung hat eine Lymphmassage?

Themen: LymphmassageWirkung

Bisherige Antworten

Bild des Benutzers Expertin
Bei dieser Methode wird der Lymphfluss stimuliert, der durch Lymphbahnen im Gewebe verläuft. Die gesteigerte Durchblutung bei der Massage kann einen Rückfluss begünstigen und es können Wirkungen erzielt werden wie eine Linderung von Lymphödemen, Schmerzlinderung bei Rheuma, Linderung von Narben oder Verhärtungen und beschleunigtes Abschwellen nach Operationen. Weil häufig auch Grifftechniken der Schwedischen Massage einfließen, können auch eine gesteigerte Durchblutung und das Lösen von Verspannungen erreicht werden. Für eine Lymphmassage gibt es aber keine Norm, sodass diese von Masseur zu Masseur unterschiedlich ausfallen kann.
21 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Hallo, ich bin Masseurin und gebe Lymphdrainagen. Die Lymphdrainagen werden am ganzen Körper durchgeführt. Es gibt Schwerpunkte, wie Beine oder Arm, die nach einer generellen Stimulierung der Abflusswege an Hals und Bauch sowie Rücken zusätzlich therapiert werden. Die Lymphe ist die Müllabfuhr des Körpers. Hier werden aus der Zelle die Abfallstoffe des Stoffwechsels abtransportiert, wie Z b Fette und Eiweiße. Die Lymphbahnen haben Klappen um einen Rückstau zu verhindern, ähnlich wie die Venen. Dazwischen finden sich viele Lymphknoten, die eine Filterwirkung haben. So wie die Mandeln am Hals beispielsweise, die bei einer Erkältung viel Filterarbeit leisten. Die Lymphbahnen laufen parallel ähnlich wie die Venen, aber nicht zur Lunge oder dem Herzen wie beim Blutkreislauf, sondern sie verlaufen in einer Einbahnstrße zur oderen Hohlvene in der Nähe des Halses, wo dann die Lymphe zurück ins Blut kommt und von dort aus in Leber und Niere abgebaut zu werden kann. Daher muß man nach einer guten Lymphdrainage gleich zur Toilette. Die umgangssprchlichen Begriffe "Lymphmassage" oder "Lymphknotenmassage" oder "Lymphdrüsenmassage" werden landläufig von Laien benutzt, aber faktisch gibt es so etwas wie Lymphmassage nicht. Was damit gemeint ist, ist die Lymphdrainage und Ödemtherapie, die von Masseuren bzw.Physiotherapeuten durchgeführt wird. Es gibt eine kosmetische Lymphdrainage für das Gesicht und es gibt gewiefte Kosmetikerinnen, die Lymphdrainage privat bei Fettabsaugungen anbieten, aber zu der Fortbildung Lymphdrainage werden Kosmetiker in der Regel nicht zugelassen, daher wird dies wischiwaschi mit Lymphmassage bezeichnet, was kein geschütztrer Begriff ist. Massage bezieht sich - gernerell gesehen- auf Muskeln und Drainage bezieht sich auf Flüssigkeiten. Daher ist eine Massage die sich nur auf Flüssigkeiten bezieht immer eine Drainage. Ihre Mobile Lymphdrainage Mainz Wiesbaden
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Schreiben Sie eine Antwort

Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben