EAT SMARTER kostenloses Probeheft 5/2020

Wer gewinnt die Traumbody-Challenge? Tomas, 28 Jahre alt

Tomas beim Start der challengeTomas (28). 1,86 m, Startgewicht: 88 kg

"Als ich mich beworben habe, sagte ich zu meiner Freundin: Wenn ich in dieses Finale komme, dann gewinne ich das Ding auch! Mein Ziel ist also klar: Ich will Wladimir Klitschko treffen. Und bei der Challenge testen, was ich aus meinem Körper herausholen kann. Ich bin nicht unsportlich, aber ich muss gesünder essen, will Muskeln aufbauen und endlich ein Sixpack haben. Und einfach definierter aussehen! Ich bin super motiviert und vertraue der Expertise von Wladimir Klitschko, er ist eines meiner sportlichen Vorbilder. Also Mädels, zieht euch warm an!"

Thomas im August1. Zwischenstand nach ca. 3 Wochen:

"Mir geht es soweit gut! Ich war zu Beginn der Challenge zwei Wochen im Urlaub, meinen HEX-Trainer habe ich einfach mitgenommen. Ich gestehe: Zu 100 Prozent habe ich das Programm in der Zeit nicht durchgezogen... Wenn man Heimaturlaub macht und von den Eltern bekocht und betüddelt wird, dann fällt die Ernährungsumstellung in dem Moment schwer :-). Richtig effektiv trainiere ich also jetzt seit zwei Wochen. Das Programm gefällt mir super, da die Trainingseinheiten nicht zu lang, dafür aber sehr intensiv sind. Die Übungen sind abwechslungsreich, es wird auch für den Körper nicht langweilig, da er sich immer wieder auf neue Bewegungen einstellen muss. Ein leichter Muskelkater begleitet mich deshalb momentan immer. Riesige Veränderungen sieht man noch nicht, das ist ja klar. Aber ich gehe irgendwie leichter durch den Tag als sonst. Und mein Bauch fühlt sich schlanker an. Ich ziehe das Programm also weiter voll durch und bin gespannt auf das Endergebnis!"

... nach ca. 6 Wochen:

Tomas im September"Ich ziehe das Programm knallhart durch, denn ich will die Challenge jetzt unbedingt gewinnen! Letzte Woche waren meine Freundin und ich in der Slowakei, da unsere Freunde dort geheiratet haben. Den HEX-Trainer habe ich einfach mitgenommen, und so konnte ich den Trainingsplan auch im Urlaub voll umsetzen. Auch auf meine Ernährung habe ich geachtet. Mein Cheatday war aber dann halt am Samstag wegen der Hochzeit. Also ich bin mit dem Programm bisher sehr zufrieden. So langsam fange ich an zu glauben, dass ich die ersten Veränderungen bereits sehen kann. Meine Hosen sind mir langsam alle zu breit um die Hüfte herum :-)."

... nach 8 Wochen:

Tomas final„Ich wollte bei der Challenge testen, was ich aus meinem Körper herausholen kann. Mein Ziel war es, Muskeln aufzubauen und ein Sixpack zu bekommen! Das Programm gefiel mir von Anfang an super: Die Trainingseinheiten sind kurz aber intensiv, die Übungen sind abwechslungsreich. Ein leichter Muskelkater begleitete mich in der ersten Zeit deshalb immer. Riesige Veränderungen sah man zuerst noch nicht, aber ich ging leichter durch den Tag als sonst. Und mein Bauch fühlte sich schlanker an. Also zog ich das Training weiter knallhart durch. Dann sah ich langsam, dass sich etwas tat: Meine Hosen wurden mir alle zu weit! Jetzt, nach acht Wochen, kann ich sagen: Die ersten zwei Wochen waren wegen der Ernährungsumstellung die schwierigsten, aber danach war es super. Das Programm funktioniert zu 100 Prozent und man merkt wirklich die Veränderungen. Ich bin fitter und schneller geworden.“

Übersicht zu diesem Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar