EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr

6 unschlagbare Kosmetik-Tipps aus der Küche

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Mundgeruch Schwarzer Tee

Kosmetik selber machen geht schnell, einfach und spart Geld. Sie können sich darauf verlassen, dass nur drin steckt, was Ihr Kühlschrank hergibt. Und das Beste: In einigen Fällen können Sie die Pflege aus der Küche nach der Behandlung sogar vernaschen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Für zarte Haut: Joghurt-Peeling
  2. Für sanfte Lippen: Honig
  3. Für glänzendes Haar: Zitronen-Shampoo
  4. Gegen trockene Haut: Avocado-Maske
  5. Für den Frische-Kick: Gurken-Maske
  6. Für einen klaren Blick: Schwarzer Tee

1. Für zarte Haut: Joghurt-Peeling

Milchprodukte sind tolle Feuchtigkeitsspender. Für kosmetische Ganzkörperbehandlungen sind Milchbäder deshalb schon seit Kleopatras-Zeiten ein heißer Beauty-Tipp. Nach einer Quark-Maske fühlt sich das Gesicht herrlich glatt und weich an und ein Joghurt-Peeling befreit die Haut sanft von abgestorbenen Hautschuppen.

Für's Ganzkörperpeeling einfach drei Esslöffel Naturjoghurt mit drei Esslöffeln geriebenen Mandeln vermengen und sanft den Körper massieren. Das Peeling ist so mild, dass es sich auch super für das Gesicht verwenden lässt.

2. Für sanfte Lippen: Honig

Eine leckerere Lippenpflege gibt es vermutlich nicht: Auf raue, rissige Herbst-Lippen einfach Honig auftragen, zehn Minuten einwirken lassen, ablecken und den Liebsten mit einem zarten Kuss beglücken. Auch der Rest des Körpers freut sich über eine Honig-Behandlung – zum Beispiel in einem Milch-Honig-Bad. Dafür geben Sie einfach warmen Liter Milch mit einem Esslöffel Honig ins Badewasser.

3. Für glänzendes Haar: Zitronen-Shampoo

Zitronenduft macht putzwütig

Die Vitamin-C haltige Südfrucht ist ein echtes Multitalent im Bad: Wenn kein Make-up Entferner zur Hand ist, eignen sich einige Spritzer Zitronensaft und Milch auf dem Wattepad zum Abschminken (Achtung: Einen großen Bogen um die Augen machen) und im Shampoo oder in der Spülung zaubert sie Glanz ins Haar.

Weiterer Bonus: Ihr Aroma ruft Glücksgefühle hervor, weil es an den Sommer oder den mediterranen Urlaub erinnert. Ein natürliches Glanz-Shampoo lässt sich ganz einfach aus einem Eigelb, einem Esslöffel Cognac und dem Saft einer halben Zitrone herstellen.

4. Gegen trockene Haut: Avocado-Maske

Avocado

Ganze 25 Prozent Fett enthält die Avocado. Im Winter sorgt sie nicht nur für Gaumenfreuden, sondern tut auch trockener Haut Gutes: Die ungesättigten Fettsäuren ziehen tief in die Haut ein und lassen einen spröden Teint und Spannungsgefühle verschwinden. Die enthaltenen B-Vitamine stärken außerdem die Hautbarriere und das Provitamin A unterstützt die Zellbildung.

Für eine feuchtigkeitspendende Maske einfach das Fleisch einer halben reifen Avocado zerdrücken und mit einem Esslöffel Olivenöl und einem Esslöffel Quark vermischen. Etwa 15 Minuten einwirken lassen.

5. Für den Frische-Kick: Gurken-Maske

Gurke besteht zu 96 Prozent aus Wasser und hat eine kühlende, erfrischende Wirkung, die besonders im Sommer unschlagbar ist. Das grüne Gemüse enthält außerdem Vitamin C, viele Mineralstoffe und entfaltet auf der Haut eine entzündungshemmende Wirkung.

Wer seiner Haut eine kleine Erfrischung gönnen möchte, kann sich eine Maske aus einer pürierten halben Salatgurke, einem schaumig geschlagenen Eiweiß und einem Teelöffel Honig gönnen. Nach zehn Minuten fühlt sich die Haut nicht nur frischer sondern auch glatter an.

6. Für einen klaren Blick: Schwarzer Tee

Mundgeruch Schwarzer Tee

Wer morgens unter verquollenen Augen leidet, kann die benutzten Teebeutel vom Vorabend als Feuerwehr einsetzen: Den erkalteten Schwarztee einfach auf die Augenlider legen. Das wirkt herrlich kühlend und abschwellend.

Schreiben Sie einen Kommentar