Goldener Geier 2019: Wer bekommt den Preis?

Von Lara Schümann
Aktualisiert am 24. Sep. 2020
© DUH
© DUH

Die Deutsche Umwelthilfe vergibt den "Goldenen Geier 2019" für die unnötigste Einweg-Plastikverpackung. Sechs Produkte sind nominiert – Sie können bis Ende August Ihre Stimme abgeben.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) ruft alle Verbraucherinnen und Verbraucher auf, über die unsinnigste Plastikverpackung abzustimmen. Mit dem Negativpreis "Goldener Geier" möchte die DUH auf den Verpackungswahnsinn aufmerksam machen und fordert Industrie und Handel auf, die Plastikflut zu stoppen.

Laut Umwelthilfe hat sich der Verpackungsmüll aus Plastik in den letzten 25 Jahren mit 37 kg pro Kopf im Jahr verdoppelt. Eine Studie des Umweltbundesamtes zeigt, dass in keinem anderen europäisches Land so viel Verpackungsmüll wie in Deutschland anfällt.  

Es wurden die Produkte gewählt, die bei der Aktion der Umwelthilfe am 12. Juni auf Instagram unter dem Hashtag #Verpackungswahnsinn am häufigsten genannt wurden. Aus 300 Nominierungen wurden dann letztlich sechs Verpackungen für die finale Abstimmung ausgewählt. 

Wer nun den Preis bekommt, liegt in den Händen der Verbraucherinnen und Verbraucher. Das Produkt mit den meisten Stimmen wird im September mit dem "Goldenen Geier" ausgezeichnet (1)

Das sind die nominierten Produkte

  1. Melonenwürfel zum Mitnehmen
  2. Verpackte Kräuter
  3. Verpackte Plastikflaschen
  4. Gummibärchen
  5. Apfelkuchen zum Mitnehmen
  6. Maschinenpfleger Tabs​

Hier können Sie bis zum 30. August abstimmen

Zur Abstimmung

Schreiben Sie einen Kommentar