EAT SMARTER kostenloses Probeheft 5/2020
Advertorial

Sommer-Radtouren: Diese Routen sollten Sie kennen

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 24. Jul. 2020

Ob Anfängerstrecke in malerischer Landschaft oder Profiroute durch steile Weinberge – radeln Sie dem Genuss entgegen. Also schwingen Sie sich auf den Drahtesel, denn wir stellen Ihnen die schönsten Fahrradtouren durch Deutschlands Weinregionen vor.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Mit dem Drahtesel Deutschlands Weinregionen erkunden – im Sommer gibt es kaum etwas schöneres! Neben malerischen Landschaften, idyllischen Flüssen, pittoresken Altstädten, herrschaftlichen Burgen und beeindruckenden Steilhängen bieten die 13 Deutschen Weinregionen Radfans natürlich auch jede Menge edle Tropfen. Um Ihnen die Qual der Wahl zu erleichtern, haben wir für Sie die drei schönsten Fahrradrouten quer durch die Deutschen Weinregionen zusammengestellt.

Radweg Deutsche Weinstraße

Auf insgesamt 97 Kilometern können Radfans das größte Riesling-Anbaugebiet Deutschlands erleben. Genießen Sie die einmaligen Atmosphäre unterwegs, stärken Sie sich bei einer Rast in den urigen Weinstuben und genießen Sie die köstlichen Tropfen der Region. Allerdings gilt hier auch: Nach dem Weingenuss das Rad lieber über Nacht stehen lassen und in einer der vielen Weinhotels übernachten.

Ihren Anfang nimmt die Tour in rheinhessischen Bockenheim (Nähe Worms), und endet südlich in Schweigen-Rechentbach, an der Grenze zum Elsass. Besonders erfahrene Radsportler können auf den hügeligen Panoramarouten der Strecke inmitten von Rebhügeln zeigen, was in ihnen steckt und werden mit einem tollen Ausblick belohnt. Anfänger sollten sich, je nach Kondition, zunächst nur einen Teil der Route vornehmen.

Der Main Radweg

Fans von mehrtägigen Radtouren machen mit dem Main Radweg alles richtig: Auf einer Strecke von rund 600 Kilometer können Sie hier dem Main von der Quelle bis zur Mündung (oder umgekehrt) folgen. Hier ist es sinnvoll die Strecke in mehrere Tages-Etappen zu unterteilen. Tipp: Nicht weit vom Main Radweg entfernt gibt es die Möglichkeit, in der Nähe von Würzburg, stilecht in Weinfässern zu übernachten.

Der Rote Main hat seinen Ursprung 10 Kilometer von Bayreuth entfernt in der Fränkischen Schweiz, vereinigt sich bei Kulmbach im Frankenwald mit dem Weißen Main und führt dann durchs Coburger Land nach Bamberg. Von dort aus folgen Sie dem Fluss durch den Steigerwald und die Haßberge hinein ins Fränkische Weinland. 

Eingebettet zwischen Fluss und Weinbergen führt Sie der Main Radweg bis in die Region Spessart-Mainland und geleitet Sie an die großzügigen Uferpromenade der Metropole Frankfurt am Main. Nachdem Sie die  Hochhäusern und Skyline Frankfurts hinter sich gelassen haben, folgen Sie schließlich den Hochheimer Weinbergen bis zu Ihrem Ziel: der Mainmündung in den Rhein bei Mainz.

Badischer Weinradweg

Mit dem Rad neue Wege entdecken: Ende März 2020 wurde der Badische Weinradweg offiziell eröffnet. Auf rund 460 Kilometern verbindet die Route für radbegeisterte Weinfans die badischen Weinregionen Markgräflerland, Kaiserstuhl, Tuniberg, Breisgau, Ortenau, Kraichgau und Badische Bergstraße. Für feine Tropfen entlang der Route sorgen über 300 Weinbaubetriebe, Winzergenossenschaften und teils ausgezeichnete Vinotheken sowie etliche weintouristische Highlights wie beispielsweise ein Korkenziehermuseum. 

Wer eine ganze Radreise plant, kann in einem der exklusiven Weinhotels, stilecht auf einem Winzerhof oder praktisch in einer Bett & Bike Unterkunft die Nacht verbringen. E-Bike Fans sind, dank der überwiegend asphaltierten Wege sowie der zahlreichen Ladestationen entlang der Strecke, auf dem Badischen Weinradweg gut und sicher unterwegs.

Haben wir Sie neugierig gemacht und Sie möchten mehr über die Möglichkeiten der Deutschen Weinregionen sowie Deutschen Wein erfahren? Weitere spannende Informationen zu deutschen Weinen, Veranstaltungstipps und vieles mehr finden Sie auf der Website des Deutschen Weininstituts.

Schreiben Sie einen Kommentar