Kochaktion von Acer und EAT SMARTER

Das sind die fünf besten Gastgeber Deutschlands!

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018

Acer und EAT SMARTER wollten wissen: Wer sind die besten Gastgeber Deutschlands? Viele EAT SMARTER- LeserInnen haben sich beworben – fünf von ihnen haben es geschafft: Lesen Sie, wie unsere Gewinner mit Hilfe des brandneuen 2-in-1-Geräts Acer Aspire Switch 10 HD ein köstliches Menü für Freunde und Familie zauberten!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Die Aufgabe: Ein kreativer Kochabend 
  2. Fünf perfekte Dinner-Parties 
  3. Gastgeber Andreas: Mediterranes Menü für die Familie 
  4. Gastgeber Christian: Ein klassisches Festmahl
  5. Gastgeber Florian: Exotisches Sonntags-Dinner
  6. Gastgeberin Silvana: Vegetarische Tricolore
  7. Gastgeberin Zehra: Menü aus 1001 Nacht

Die Aufgabe: Ein kreativer Kochabend 

Unsere Super-Gastgeber sollten einen kreativen Kochabend mit leckeren EAT SMARTER-Rezepten für ihre Familie oder Freunde veranstalten und diesen mit Bildern, Videos und Texten dokumentieren. Dabei diente das Acer Aspire Switch 10 HD dank seiner vielseitigen Nutzungsmodi nicht nur als digitale Einkaufsliste und praktischer Helfer im Supermarkt, sondern fungierte auch als digitales Kochbuch und Kamera. Ein echtes Allroundtalent! 

Fünf perfekte Dinner-Parties 

Für unsere fünf Gastgeber hieß es jetzt: Ran an die Töpfe! Schon bei der Vorbereitung des Menüs zeigte das Acer Aspire Switch 10 HD seine Qualitäten als Multitalent. Gewinner Christian Awe recherchierte auf der EAT SMARTER-Website Rezepte und nahm das Acer-2-in-1 dann gleich als mobile Einkaufliste mit in den Supermarkt. Auch über korrespondierende Weine hatte er sich vorab mit dem Acer Aspire Switch 10 HD informiert. „Das Switch 10 HD hat mir bei meiner Menüplanung sehr geholfen“, berichtet Christian Awe nach dem gelungenen Kochabend zur Feier der Pensionierung seiner Mutter. Auch die anderen vier Gastgeber waren vom Gerät begeistert: "Praktisch und unkompliziert", lautet die einhellige Meinung.

Acer Aspire Switch 10 HD

Acer Aspire SwitchTouchsteuerung, Tastatureingabe oder die Betrachtung von Inhalten: Das neue Acer Aspire Switch 10 HD eröffnet den Anwendern jederzeit und an jedem Ort verschiedene Einsatzmöglichkeiten. Mit vier Modi ist es vielseitig einsetzbar: Im Notebook-, Tablet-, Display- oder Stand-Modus passt es sich dem Nutzungsverhalten der User an. Das Display lässt sich drehen, klappen, andocken und abnehmen. Perfekt auch als digitales Kochbuch in der Küche! www.acer.de

Gastgeber Andreas: Mediterranes Menü für die Familie 

Gastgeber Andreas achtet auf gesunde Ernährung: Beim festlichen Menü für seine Familie setzte er daher auf viel Gemüse und mageres Geflügel. Frische Kräuter wie Minze rundeten Andreas' frische, mediterrane Küche ab.

acer-aufmacher-600x450-andreas

Andreas' Gewinner-Menü:

Vorspeise: Fenchelsalat mit Radieschen

Radieschenblätter, Lauchzwiebeln und Minze aromatisieren den in feine Streifen geschnittenen Fenchel. Beim Dressing hält Andreas es ganz pur: Ein wenig Olivenöl, Salz und Pfeffer aus der Mühle – so kommen die Aromen der frischen Zutaten bestens zur Geltung. Bevor seine Familie sich auf den appetitlich angerichteten Salat stürzt, dokumentiert Andreas die Kreation mit dem Acer Aspire Switch. Mit der hochauflösenden Kamera des leichten und handlichen Notebooks auch bei schwierigen Lichtverhältnissen ein Kinderspiel! 

Hauptgang: Toskanisches Hühnchen  

Während Andreas und seine Familie die Vorspeise genießen, schmort im Ofen bereits der Hauptgang: Toskanisches Hühnchen auf einem Bett aus Zitrone und frischem Rosmarin, gewürzt mit Chili-Orangensalz, Olivenöl und Knoblauch. Auf der unteren Backofenschiene gart Andreas das Ofengemüse: Dazu werden Lauchzwiebeln, Auberginen, Zucchini, Paprika und Champignons in grobe Stücke geschnitten und mit Olivenöl beträufelt. Vor dem Servieren nur noch gehackte glatte Petersilie darüber streuen - fertig! 
Hühnchen und Gemüse serviert Andreas mit frischem Bauernbrot. Seine kleine Tochter stippt begeistert die Soße auf und fragt: "Wo bleibt der Nachtisch?"

Dessert: Filoteig-Strudel

Für seinen Nachtisch kombiniert Andreas das säuerliche Aroma von Ananas und Dickmilch mit der Süße von Rosinen, Orangen und Mandeln. Der Filoteig, mit dem Andreas seinen Strudel zubereitet, ist ein toller und fettarmer Ersatz für Blätterteig: Ursprünglich aus der türkischen Küche stammend, eignet sich der superdünne Teig übrigens auch hervorragend für Quiches, Teigtaschen und Flammkuchen. 
Der goldbraune Strudel mit seiner leicht orientalisch angehauchten Füllung wird mit einem Ananas-Mango-Minz-Salat angerichtet – Andreas' Familie ist begeistert!

Gastgeber Christian: Ein klassisches Festmahl

Ganz Gentleman, lud Christian seine Mutter und zwei ihrer besten Freundinnen zum Gewinner-Menü ein. An diesem Abend gab es Grund zu feiern, denn Christians Mutter hat ihren verdienten Ruhestand angetreten. Klar, dass es zu diesem Anlass ein festliches Menü sein musste! 

"Das Acer Aspire Switch 10 hat mir bei meiner Menüplanung sehr geholfen", berichtet Christian: Nachdem er auf dem Notebook Rezepte gesucht hatte, nahm er es mit in den Supermarkt und nutzte es als mobile Einkaufsliste. Während des Kochens stand das robuste Acer Aspire Switch im Präsentationsmodus auf der Arbeitsfläche – so hatte Christian jederzeit die nötigen Arbeitsschritte im Blick.

acer-aufmacher-600x450-christian

Christians Gewinner-Menü

Vorspeise: Frühlingssalat mit Shrimps

Für seinen frischen Frühlingssalat schnitt Christian Gurken, Paprika, Radieschen und Staudensellerie in feine Würfel und drapierte auf jedem Salatteller dekorativ einige kurz gedünstete Shrimps. Für einen interessanten Akzent gab Christian ein wenig fein geschnittenen Ingwer in die klassische Vinaigrette. Dazu reichte der passionierte Hobbykoch eine selbstgemachte Paprika-Knoblauch- und eine Gurken-Meerrettich-Frischkäsecreme. Noch ein wenig Käse und frisches Paprika-Baguette dazu – fertig war die leichte und dekorative Vorspeise. Den drei Damen schmeckte es ausgezeichnet! 

Hauptgang: Ente mit Rotkohl

EIn klassisches Rezept bildete den Hauptgang von Christians festlichem Menü. Während die Ente im Ofen schmorte, bereitete er Rotkohl und Kartoffelknödel zu – natürlich selbstgemacht und nicht aus der Tüte! Sein Tipp für fluffige, ebenmäßige Knödel: Vor dem Garen ein wenig ruhen lassen. 
Passend zum Hauptgang dekantierte Christian seinen Gästen einen kräftigen Rotwein. Am liebevoll dekorierten Tisch ließen sich seine Mutter und ihre Freundinnen die zarte und saftige Ente schmecken.  

Dessert: Süße Früchtchen auf Joghurtcreme

Als süßen Abschluss servierte Gewinner-Gastgeber Christian ein Dessert aus frischen Himbeeren und Erdbeeren. Die Joghurtcreme verzierte er mit Schoko-Mandelsplittern. 

Am Ende des Abends waren sich Koch und Gäste einig: Besser kann der Ruhestand nicht beginnen. Und Christian mag seine neue digitale Küchenhilfe nicht mehr missen. 

Gastgeber Florian: Exotisches Sonntags-Dinner

Als Florian erfuhr, dass er als einer der perfekten Gastgeber ausgewählt worden war, schritt er sofort zur Tat und lud seine Familie zu einem ganz besonderen Sonntagsessen ein. Mit dem Acer Aspire Switch surfte er auf EAT SMARTER, um sein Drei-Gänge-Menü zusammenzustellen – bei über 100.000 Rezepten keine leichte Entscheidung.

Für den Einkauf sendete Florian die Zutatenliste der einzelnen Gänge von dem Acer Switch 10 HD direkt aufs Smartphone. Zuerst wurde der Tisch für die Gäste gedeckt.

acer-aufmacher-600x450-florian

Florians Gewinner-Menü

Aperitif: Kokos-Cocktail mit Grenadine

ZUTATEN
für 1 Portion
1 TL Kokosraspel
100 ml Kokosmilch (Tetrapak, 1,9 % Fett; eiskalt)
100 ml Milch (0,3 % Fett; eiskalt)
1 TL Grenadinesirup
Außerdem: Eiswürfel

Vorspeise: Süßkartoffelsuppe 

ZUTATEN
für 4 Portionen
300 g Süßkartoffeln
2 Möhren
1 Zwiebel
1 Packung Frischkäse Gartenkräuter (= 125 g)
1 l Brühe
100 ml Sahne

Hauptgang: Überbackene Kalbsschnitzel

Der Hauptgang sollte etwas ganz Besonderes sein, aber nicht zu zeitintensiv.

ZUTATEN
für 6 Portionen
1 Aubergine (ca. 300 g)
Salz
175 g Büffelmozzarella
2 Tomaten
6 Kalbsschnitzel (à 150 g)
3 EL Olivenöl
Pfeffer
2 Stiele Basilikum

Als Beilage reichte Florian selbstgemachte Röstkartoffeln. Dazu schnitt er die Kartoffeln in kleine Stücke, kochte sie kurz im Topf, schwenkte sie in Olivenöl und schob sie anschließend kurz in den Ofen. „Ein köstliches Essen“ fanden die Gäste; und mithilfe der Zubereitungsanleitung und Videohilfen auf www.eatsmarter.de war das Nachkochen auch für Ungeübte kein Problem.

Dessert: Panna Cotta mit Erdbeeren

ZUTATEN
für 4 Portionen
300 g Erdbeeren
500 g Schlagsahne
1 Vanilleschote
3 EL Zucker
6 Blätter Gelatine

Florians Fazit nach dem Dinner: "Es war ein sehr gelungener Kochabend und allen hat das Menü sehr gut geschmeckt. Das Highlight, da waren sich alle einig, war jedoch die Süßkartoffelsuppe – einfach nur köstlich! Alle haben zwei Teller davon gegessen. Für meine Gäste war ich schon immer der perfekte Gastgeber, weil ich immer alles perfekt plane und meine Gäste bei jedem Besuch mit neuen leckeren Rezepten überrasche. Das Acer Switch 10 HD ist eine tolle Ergänzung für meine Koch-Abende: Es ist sehr leicht und kann sowohl als Notebook mit Tastatur oder auch nur als Tablet verwendet werden. Dadurch eignet es sich bestens für den mobilen Einsatz. Von der Idee, das Acer Switch 10 HD als digitales Kochbuch zu verwenden, waren auch meine Gäste begeistert: Es erspart lästiges Blättern, um ein Rezept zu finden, und man hat sofort eine übersichtliche Seite mit Zutaten, Zubereitung inklusive Schritt für Schritt-Anleitung und sogar Videos. Das motiviert mich sicher auch dazu, mal etwas Neues auszuprobieren."

Gastgeberin Silvana: Vegetarische Tricolore

Silvana setzte für ihre Gäste auf ein vegetarisches, mediterranes Menü in den Farben Italiens: Sowohl Vor- als auch Hauptspeise waren in grün-weiß-rot gehalten. Am Wochenende vor dem Dinner hatte sich Silvana die Hand gebrochen; um dennoch nicht auf den geselligen Abend verzichten zu müssen, wählte sie ein unkompliziertes, gut vorzubereitendes Menü. Bei EAT SMARTER wurde sie fündig, und dank des Acer Aspire Switch 10 HD, das sie als digitales Rezeptbuch benutzte, musste sie mit ihrer lädierten Hand nicht in Rezeptbüchern blättern. 

acer-aufmacher-600x450-silvana

Silvanas Gewinner-Menü

Vorspeise: Gratinierte Tomaten-Mozzarella-Häppchen

Einen italienischen Gruß aus der Küche servierte Silvana ihren Gästen zu Beginn des Abends und bewies, dass auch einfache Gerichte mit guten Zutaten Star-Potenzial haben: Mit knusprigem Bauernbrot, aromatischen Tomaten und zartschmelzendem Büffelmozzarella setzten die Häppchen ein erstes geschmackliches Highlight. Silvanas Gäste ließen von der Vorspeise nicht mehr als ein paar Krümel übrig...  

Hauptspeise: Cannelloni

Auch ihre vegetarische Hauptspeise konnte SIivana prima vorbereiten und so mehr Zeit mit ihren Gästen verbringen. Die Ricotta-Spinat-Cannelloni hatte sie schon am Nachmittag vorbereitet, ebenso die Tomatensauce. Nur noch in den Ofen schieben und warten, bis eine appetitliche Käsekruste auf den Cannelloni blubbert – eine entspannte und äußerst leckere Angelegenheit. 

Dessert: Weiße Schokomousse

Bewundernde Kommentare konnte Silvana auch für ihr Dessert einheimsen: Weiße, zart schmelzende Schokomousse. Auch dieses Dessert ließ sich unkompliziert zubereiten: Kuvertüre schmelzen, steif geschlagene Sahne und Eiweiß sowie das Mark einer Vanilleschote unterheben und für mindestens drei Stunden ab in den Kühlschrank.

Dank guter Planung hatten Silvana und ihre Gäste einen entspannten und fröhlichen Abend. Silvanas Fazit: "Das Essen war sehr lecker und es hat mir viel Freude gemacht, es zuzubereiten!"

Gastgeberin Zehra: Menü aus 1001 Nacht

Für ihren Kochabend wählte Zehra, die aus der Türkei stammt, ein orientalisch angehauchtes Konzept. Auch die Gesellschaft an ihrem Esstisch war international: Die Gäste kamen aus der Türkei, aus Jordanien und aus Deutschland. 

acer-aufmacher-600x450-zehra

Zehras Gewinner-Menü

Vorspeise: Porreesuppe mit Dill und Paprika 

Zehra ist in ihrem Bekanntenkreis berühmt für ihre gesunden Variationen traditioneller türkischer Gerichte. Neben der pikanten Porree-Suppe serviert die Gastgeberin daher noch gefüllte Weinblätter, eingelegt nach eigenem Rezept. Bei der Vorbereitung half Zehras Schwester. 

Hauptspeise: Rindfleischspieße und Couscous-Salat mit Linsen 

Herzhaft mariniertes Rindfleisch, minziger Couscous-Salat und erfrischender Joghurt-Dip: Auch bei ihrem Hauptgericht setzt Zehra auf leichte Küche. Dazu reicht sie Pita-Brot und einen frischen Joghurt-Drink. 

Nachtisch: Erdbeer-Cupcakes 

Das beste hob sich Gastgeberin Zehra allerdings für den Schluss auf: Cupcakes mit einem wunderbar fluffigen Erdbeer-Topping auf einem fruchtigen Soßenspiegel. Als orientalisches Tribut servierte sie außerdem "Rosengarten": Schnecken mit Rosen-Walnuss Füllung in Rosensirup, dazu einen starken, süßen türkischen Mokka... Zehras internationale Gäste waren nach diesem krönenden Abschluss des Menüs mehr als glücklich. 

Zehras Fazit: "Meine Gäste haben sich sehr über die orientalischen Rezepte gefreut – besonders mein jordanischer Gast, der sich fürs Studium in Deutschland befindet und natürlich seine Heimatsküche vermisst. Es war eine tolle Erfahrung, Acer als digitales Kochbuch in der Küche zu benutzen. Auch die tolle Websitegestaltung von EAT SMARTER war sehr hilfreich, und das Speichern der Lieblingsrezepte hilft, jederzeit auf die Rezepte zurückzugreifen und beim Einkaufen und Planen nachzuschauen. Außerdem finde ich es toll, dass es so viele Rezepte aus anderen Kulturen gibt."

 
Christian for President
Schreiben Sie einen Kommentar