EAT SMARTER kostenloses Probeheft 5/2020

Entdecken Sie die bunte Sommervielfalt

Von Helena Jacoby
Aktualisiert am 01. Jul. 2020
Produktneuheiten Juli

Food-Fans aufgepasst: In jedem Monat stellen wir Ihnen die besten Produktneuheiten im Lebensmittel- und Küchenbereich vor. Entdecken Sie, welche Neuerungen Sie im Juli nicht verpassen sollten.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Unsere Juli-Lieblinge:

Jeden Tag bekommen wir tolle, neue Produkte zum Testen zugeschickt – die besten davon wollen wir ab jetzt jeden Monat mit Ihnen teilen. Diese Highlights hält der Juli für Food-Fans und Neugierige bereit:

Crunchy Toppings von Oatsome

Oatsome

Ob Joghurt mit Obst, Porridge oder Smoothiebowl – erst durch vielseitige, gesunde Toppings wird das smarte Trendfrühstück komplett. Wer hier gern auf Abwechslung setzt, hat allerdings auch immer ziemlich viele geöffnete Tüten, Dosen oder Gläser im Schrank. Eine praktische Lösung bieten die Crunchy Toppings von Oatsome, fertige Mischungen aus etwa Nusssplittern oder Samen, Früchten, Blüten und Kokoschips, die bloß noch aufgestreut werden müssen. 

Smart-Faktor: Die Mixe sind frei von zugesetztem Zucker, bestehen ausschließlich aus natürlichen Zutaten, sind bio-zertifiziert und vegan. Eine clevere Lösung also, um sein Frühstück sowohl geschmacklich als auch bezüglich der Vielfalt der zugeführten Nährstoffe aufzuwerten. 

Die Blütenkönigin 8,78 Euro je 200-g-Dose
Der Nussknacker 7,80 Euro je 200-g-Dose
Die Beerenbande 7,80 Euro je 190-g-Dose
Hakuna Makokos 6,82 Euro je 240-g-Dose

Zur Webseite

Alpro® Kids

Alpro Kids

Fruchtquark, ob als Zwischenmahlzeit oder Nachtisch, ist bei Kindern beliebt. Jetzt gibt es auch eine pflanzliche Alternative für alle, die weniger tierische Produkte essen möchten oder keine Kuhmilch vertragen. Mit den Quarkalternativen auf Sojabasis in den Geschmacksrichtungen Erdbeere und Mango liefert Alpro® zwei Produkte, die Kindern schmecken, ohne dabei auf wichtig Nährstoffe einzubüßen.

Smart-Faktor: Die kleinen Becher sind zu 100 Prozent pflanzlich und somit von Natur aus laktosefrei. Dank der Sojabasis punkten die Produkte mit hochwertigen Pflanzenproteinen, eine Anreicherung mit Vitamin B12, Vitamin B2, Vitamin D und Calcium garantiert eine gute Versorgung mit kritischen Nährstoffen. 

1,89 Euro je 4x50-g-Packung

Zur Webseite

Mint Matcha Green von Pukka

Für mehr Wohlbefinden bei sengender Somerhitze bietet die ayurvedische Lehre wertvolle Tipps für Frische und ein kühles Gemüt . Da im Ayurveda der Grundsatz gilt „Gleiches verstärkt Gleiches“, empfiehlt sich eine Ernährung, die die gegensätzlichen Eigenschaften der Jahreszeit widerspiegelt. Erfrischende Bio-Tees wie etwa der „Mint Matcha Green“, sind ideal, um im Sommer für mehr Wohlbefinden zu sorgen. 

Smart-Faktor: Minze verfügt über kühlende Eigenschaften und kann zudem Übelkeit und Kopfschmerzen verringern. Der Grüntee Matcha hingegen macht wach und hilft, einen klaren Kopf zu behalten. Ungesüßte Tees sind eine tolle Möglichkeit, den Flüssigkeitshaushalt des Körpers zu verbessern – das ist insbesondere bei Hitze wichtig.

3,99 Euro je 20er-Packung

Zur Webseite

Das ABCedarium von Rauch

Rauch

Jede Frucht hat ihre ganz eigenen Vorzüge. Dabei unterscheiden sie sich nicht nur geschmacklich, sondern auch in der Funktion. Während Bananen insbesondere bei Sportlern hoch im Kurs stehen, ist die erfrischende Grapefruit bei Abnehmwilligen beliebt. Die Superfruits Heidelbeere und Acerola schützen unsere Zellen, die Maracuja hingegen liefert immunstärkendes Vitamin C. So vielfältig wie die verschiedenen Obstsorten, so individuell sind auch ihre Eigenschaften. Stay fruity!

Smart-Faktor: Fruchtsäfte können zur Versorgung mit Vitaminen, Mineralien und sekundären Pflanzenstoffen einen Beitrag leisten. Auch wer beim Trinken Abwechslung schätzt, ist hier richtig. Allerdings sollten Sie aufgrund des von Natur aus hohen Zuckergehaltes die Menge im Blick behalten. Ab und zu ein Glas Saft, am besten zum Essen statt zwischendurch, oder eine spritzige Schorle sind völlig in Ordnung.

1,99 Euro je 1 Liter

Zur Webseite

Salz von Sal de Portugal

Sal de Portugal

Aus dem klaren Wasser des Atlantiks gewinnt ein kleiner Familienbetrieb in der portugiesischen Algarve diese ganz besonderen Salze. Von der Sonne getrocknet, traditionell von Hand geschöpft und komplett naturbelassen begeistern die Produkte jeden, der gutes Essen zu schätzen weiß. So etwa das Flor de Sal: das feinste Meersalz der Erde, dessen zarte Flocken mit 5 Prozent Restfeuchte abgefüllt werden.

Smart-Faktor: Bei Sal de Portugal kommen keine Zusätze, wie etwa künstliche Rieselhilfen zum Einsatz. Es handelt sich um ein reines, handwerklich hergestelltes Naturprodukt. 

Sal de Mar 3,95 Euro je 300-g-Tüte
Flor de Sal 5,95 Euro je 100-g-Glas

Zur Webseite

Burgerscheiben von Simply V

                 SimplyV

Vegetarische Burger sind längst keine Rarität mehr. Für den rein pflanzlichen Genuss fehlte vielen Burger-Lovern aber bislang die perfekt schmelzende Käsealternative. Eine solche hat nun Simply V im Gepäck: Goldgelbe Scheiben im beliebten Cheddar-Style, lecker würzig und mit überzeugenden Schmelzeigenschaften verleihen jedem Veggie-Burger das gewisse Etwas.

Smart-Faktor: Als Grundlage für die Käsealternative dienen Mandeln, die ein guter Lieferant für Proteine und Mikronährstoffe sind. Zudem kommen die Scheiben ohne Soja sowie Palmöl aus und punkten mit einer – insbesondere für ein Ersatzprodukt – kurzen Zutatenliste.

2,99 Euro je 150-g-Packung (6 Scheiben)

Zur Webseite

drinkbetter enerxxy

Drinkbetter

Sich ausgewogen zu ernähren, ist nicht immer leicht. Nahrungsergänzungsmittel stellen dafür keinen Ersatz dar, können eine optimale Versorgung mit allen Nährstoffen aber erleichtern. Die drinkbetter enerxxy Caps zum herstellen eines Powerdrinks spenden zusätzlich dazu neue Kraft, etwa vor oder nach dem Sport, bei einer langen Partynacht, der Arbeit, im Studium oder auf Reisen und kann so in einem aktiven Alltag eine echte Geheimwaffe sein.

Smart-Faktor: Hochwertige Extrakte aus natürlichen Superfoods wie Ingwer, Grüntee, Ginseng und Guarana machen das Produkt aus. Dank der innovativen SoluSmart-Technologie werden die sekundären Pflanzenstoffe so ummantelt, dass der Körper sie beim Trinken ideal aufnehmen kann. Die Anwendung ist praktisch und einfach: stilles Wasser einfüllen, Cap aufschrauben, entriegeln, drücken, schütteln und genießen.

19,99 Euro für ein Starter-Set mit 1 Trinkflasche und 5 Caps

Zur Webseite

ICEmaker von ZONE DENMARK

Zone Denmark

Milchige, merkwürdig riechende Eiswürfel mit den Fingern aus einer Plastikform herauspulen, die dabei vielleicht auch noch kaputt bricht, gehört jetzt der Vergangenheit an. Der ICEmaker ist einfach zu befüllen, kann gestapelt werden, die Eiswürfel nehmen keine Gerüche an, können hygienisch entnommen oder direkt ins Glas portioniert werden. Sie füllen den ICEmaker einfach mit Wasser und schließen den Deckel. Sobald das Wasser gefroren ist, ziehen Sie an den Laschen an der Seite des ICEmakers, um die Würfel in der Flasche freizusetzen. Den Deckel lösen, die Eiswürfel herauskippen, fertig!

Smart-Faktor: Intuitiv, hygienisch, praktisch, umweltfreundlich – so einfach war Eiswürfel machen noch nie. Keep cool!

34,95 Euro pro Stück

Zur Webseite

Geheimtipps von myEnso – dem Supermarkt der Zukunft:

Bei myEnso entscheiden die Kunden, welche Produkte ins Sortiment kommen. In seinem foodpioniere-Programm entdeckt, unterstützt und zeichnet das Unternehmen zudem Food Start-ups aus. Darunter zum Beispiel:

Eiscreme von Guteseis

Guteseis

Richtig geiles Eis, aber bitte sozial und ökologisch nachhaltig – das ist die Vision von guteseis. Für die vier Sorten „Echte Vanille“, „Rooibos Vanille mit Mandelkrokant“, „Feine Schokolade“ und „Frische Erdbeere“ setzen die Gründer auf beste Zutaten: Milch, Sahne und Butter in Bio-Qualität aus dem direkten Bremer Umland, Bio-Zucker aus einer Erzeugergemeinschaft aus Süddeutschland. Die gemahlenen, mexikanischen Ur-Vanilleschoten stammen fair gehandelt aus Mexiko, die erntefrischen Erdbeeren aus Norddeutschland. Die verwendete Schokolade besteht aus hochwertiger belgischer Kuvertüre plus nachhaltig angebauten Kakaobohnen aus Ecuador, Ghana und der Elfenbeinküste.

Smart-Faktor: Handwerksqualität, die man schmeckt. Klar, es steckt Zucker im Eis – aber statt darauf völlig zu verzichten, bietet sich an auf gute Qualität zu achten. Kurze Zutatenlisten, keine Geschmacksverstärker, Farbstoffe oder Konservierungsstoffe, dafür aber ökologisch abbaubare Eisbecher überzeugten uns. Zusätzlich engagiert sich guteseis für Kinderrechte und Projekte für Kinder und Jugendliche in Notsituationen.

2,89 je 130-ml-Becher oder
4,69 Euro je 360-ml-Becher

Zur Webseite

Protein Cheesecakes von Cakees

Cakees

Hier kommt ein Geheimtipp für Sportler und Low-Carb-Fans: Die Protein Cheesecakes von Cakees in den Sorten Vanilla, Choco, Lemon, Orange oder Raspberry versprechen Schlemmen ohne Reue. Durch die patentierte Herstellungsweise und das sofortige Versiegeln nach dem Backen sind die Kuchen nach traditionellem Thüringer Rezept ohne Kühlung und ohne Konservierungsstoffe monatelang haltbar.

Smart-Faktor: 15 Prozent Protein, kein Gramm Zucker und nur wenige Kohlehydrate sind genauso schlagende Argumente wie der völlige Verzicht auf künstliche Zusatzstoffe. Die Kuchen basieren auf Quark, Eiern, Xylit und Stevia zum Süßen, Molkeeiweiß, Maisstärke, Salz. 

5,99 Euro je 450-g-Kuchen

Zur Webseite

 

Schreiben Sie einen Kommentar