0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Aalsuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 4 h 20 min
Fertig
Kalorien:
968
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien968 kcal(46 %)
Protein46,93 g(48 %)
Fett57,27 g(49 %)
Kohlenhydrate65,56 g(44 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,32 g(14 %)
Vitamin A1.971,71 mg(246.464 %)
Vitamin D1,34 μg(7 %)
Vitamin E2,06 mg(17 %)
Vitamin B₁0,67 mg(67 %)
Vitamin B₂0,35 mg(32 %)
Niacin17,18 mg(143 %)
Vitamin B₆0,43 mg(31 %)
Folsäure72,14 μg(24 %)
Pantothensäure1,23 mg(21 %)
Biotin2,92 μg(6 %)
Vitamin B₁₂3,84 μg(128 %)
Vitamin C15,64 mg(16 %)
Kalium1.088,42 mg(27 %)
Calcium147,67 mg(15 %)
Magnesium59,82 mg(20 %)
Eisen3,66 mg(24 %)
Jod22,85 μg(11 %)
Zink3,85 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren17,3 g
Cholesterin269,37 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
geräucherter Speck
150 g
gemischtes Dörrobst z. B. Pflaumen, Birnen, Aprikosen
400 g
Aal küchenfertig, ohne Haut
4 EL
2
1
150 g
150 g
grüne Bohnen
70 g
150 ml
1
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpeckAalErbseMilchMöhrePetersilienwurzel

Zubereitungsschritte

1.
Den Speck in ca. 1,5 l Wasser aufsetzen und ca. 2 Stunden leise köcheln lassen. Das Dörrobst in eine Schale geben und mit kochendem Wasser übergießen, ca. 1 Stunde quellen lassen. Den Aal waschen und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. 3 EL Essig mit 250 ml Wasser aufkochen und über den Aal gießen. Ca. 20 Minuten ziehen lassen.
2.
Die Möhren und die Petersilienwurzel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Erbsen und die Bohnen waschen. Die Bohnen nach Bedarf entfädeln und kleiner schneiden.
3.
Für die Schwemmklößchen das Mehl mit der Milch, je einer Prise Salz, Zucker und Muskat in einem Topf erhitzen. Unter Rühren zu einem zähen Brei kochen und abkühlen lassen. Dann das verquirlte Ei gut unterrühren.
4.
Die Speckbrühe durch ein Sieb abgießen und in einem weiteren Topf wieder aufkochen. Das Dörrobst, die Möhren und die Petersilienwurzel zugeben und ca. 5 Minuten kochen lassen. Dann den abgegossenen Aal mit den Bohnen zufügen und weitere ca. 5 Minuten garen. Die Hitze reduzieren, sodass die Suppe nur noch siedet. Aus der Klößchen-Masse mit zwei kleinen Löffeln Nocken abstechen und in die Suppe gleiten lassen. Die Erbsen ergänzen und ca. 7 Minuten zu Ende garen. Nach Belieben die Suppe noch mit der Speisestärke ein wenig abbinden. Mit Salz, Pfeffer und dem übrigen Essig abschmecken und servieren.