Äpfel mit Rupfhauben

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Äpfel mit Rupfhauben
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
531
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien531 kcal(25 %)
Protein13 g(13 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate91 g(61 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe4,2 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K8,8 μg(15 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,4 mg(28 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure32 μg(11 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin14 μg(31 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium413 mg(10 %)
Calcium137 mg(14 %)
Magnesium30 mg(10 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren6,9 g
Harnsäure46 mg
Cholesterin80 mg
Zucker gesamt34 g

Zutaten

für
4
Für die Äpfel und zum Kochen
400 ml Milch
2 EL Butter
1 EL Zucker
2 Äpfel Boskop
Zucker-Zimt-Mischung zum Bestreuen
Für den Teig
10 g frische Hefe
300 g Mehl
1 Ei
1 Prise Salz
Mehl zum Arbeiten
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchButterZuckerHefeApfelEi
Produktempfehlung
Vorsicht: ist die ganze Milch aufgesogen, brennt das Ganze schnell an.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Hefe in etwa 100 ml lauwarmem Wasser auflösen. Das Mehl mit dem Ei und dem Salz in eine Schüssel geben und das Hefewasser dazu gießen. Zu einem geschmeidigen, glatten Teig verkneten. Nach Bedarf noch ein wenig Wasser ergänzen. Abgedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen.
2.
Anschließend auf bemehlter Arbeitsfläche zu einer Rolle (ca. 4 cm Durchmesser) formen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Diese zu 2-3 mm dünnen Fladen ausrollen und abgedeckt weitere ca. 20 Minuten gehen lassen.
3.
In einem Topf mit gut schließbarem Deckel (zum Beispiel Gusseisen) die Milch mit der Butter und dem Zucker aufkochen lassen. Die Äpfel schälen, vierteln, das Kernhaus herausschneiden und die Viertel in Spalten schneiden. Gleichmäßig in der Milch verteilen. Die Teigfladen jeweils in der Mitte mit den Fingern hochziehen (`rupfen´) und die `Hauben´ nebeneinander in die heiße Milch auf die Äpfel stellen. Den Deckel auflegen und bei reduzierter Hitze ca. 30 Minuten garen.
4.
Die Rupfhauben mit den Äpfeln auf Tellern anrichten und mit Zimtzucker bestreut servieren.