Afrikanische Linsensuppe mit Mango

Koriander & Sesamöl
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Afrikanische Linsensuppe mit Mango
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g rote Linsen (Trockengewicht)
100 g Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 EL Sesamöl
600 ml Gemüsebrühe (aus Würfel oder Instantpulver)
weißer Pfeffer
gemahlener Koriander
1 EL Currypulver
200 g Mangofruchtfleisch
2 EL saure Sahne
Orangensaft , zum Abschmecken
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LinseZwiebelsaure SahneSesamölKnoblauchzehePfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Linsen abbrausen und abtropfen lassen.

2.

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln.

3.

Das Öl in einem weiten Topf erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten.

4.

Die Linsen dazugeben und das Ganze mit der Brühe auffüllen. Die Gewürze hinzufügen, die Suppe aufkochen lassen und zugedeckt bei milder Hitze etwa 30 Minuten kochen.

5.

Das Mangofruchtfleisch würfeln, hinzugeben und das Ganze weitere 15 Minuten garen.

6.

Die saure Sahne einrühren und die Suppe mit den Gewürzen und etwas Orangensaft süßsauer abschmecken.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite