Regionale Küche

Allgäuer Käsespatzen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Allgäuer Käsespatzen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
937
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Diese Allgäuer Käsespatzen sind durch Weizenmehl Type 1050 ein guter Kompromiss zwischen traditionellem Rezept und Vollkornvariante. Denn das Mehl enthält einen größeren Ballaststoff- und Mineralstoffanteil als Weißmehl.

Häufig werden die Allgäuer Käsespatzen auch mit Zwiebelringen serviert. Hierfür eine Zwiebel schälen und in Ringe schneiden, dann in der Butter anbraten und über die Käsespatzen geben. Passend zu dem Allgäuer Rezept ist ein frischer grüner Salat

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien937 kcal(45 %)
Protein41 g(42 %)
Fett48 g(41 %)
Kohlenhydrate85 g(57 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,5 g(22 %)
Kalorien937 kcal(45 %)
Protein41 g(42 %)
Fett48 g(41 %)
Kohlenhydrate85 g(57 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,5 g(22 %)
1 Portion
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D3 μg(15 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K9,8 μg(16 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin11 mg(92 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure84 μg(28 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin22,8 μg(51 %)
Vitamin B₁₂3,2 μg(107 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium457 mg(11 %)
Calcium926 mg(93 %)
Magnesium105 mg(35 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink7,1 mg(89 %)
gesättigte Fettsäuren28,2 g
Harnsäure67 mg
Cholesterin379 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
5
250 g
100 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Weizenmehl Type 1050EmmentalerButterEiSalz
Zubereitung

Küchengeräte

1 Spätzlepresse, 1 Topf, 1 Schaumkelle, 1 Käsehobel

Zubereitungsschritte

1.

Mehl, Eier und Salz mischen, etwa 200 ml Wasser zugeben, sodass ein zähflüssiger Teig entsteht. Teig etwa 30 Minuten quellen lassen.

2.

Inzwischen Käse reiben.

3.

Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Teig portionenweise durch ein Spätzlehobel oder -presse in das Wasser geben. So lange garen lassen, bis Spätzle an die Oberfläche kommen.

4.

Spätzle mit einem Schaumlöffel aus dem Topf in eine Schüssel geben und schichtweise mit dem geriebenen Käse in eine vorgewärmte Schüssel füllen.

5.

Butter zerlassen, bis sie leicht braun ist, und heiß über Allgäuer Käsespatzen gießen.