Altdeutsche Kartoffelsuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Altdeutsche Kartoffelsuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
473
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien473 kcal(23 %)
Protein9 g(9 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,4 g(31 %)
Automatic
Vitamin A1,9 mg(238 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K79,6 μg(133 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin9 mg(75 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure127 μg(42 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin15,2 μg(34 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C61 mg(64 %)
Kalium1.542 mg(39 %)
Calcium157 mg(16 %)
Magnesium79 mg(26 %)
Eisen6 mg(40 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren19,6 g
Harnsäure137 mg
Cholesterin82 mg
Zucker gesamt11 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
700 g
mehligkochende Kartoffeln
3
1 Stück
50 g
1 l
1
1
1
1 Stange
125 ml
Schlagsahne oder Creme fraiche
weißer Pfeffer
gerebelter Majoran
geriebene Muskatnuss
200 g
1
50 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelPorreeSelleriePfifferlingSchlagsahneButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln schälen und waschen. Die Möhren putzen, schrappen und waschen. Den Sellerie schälen und waschen. Die drei Zutaten in kleine Würfel schneiden. Die Butter zerlassen, Möhren- und Selleriewürfel darin kurz andünsten, die Kartoffelwürfel und die Fleischbrühe zugeben. Die Zwiebel abziehen, mit dem Lorbeerblatt und der Nelke spicken. Die Zwiebel in die Brühe geben, zum Kochen bringen und zugedeckt etwa 20 Minuten kochen lassen.

2.

Die Stange Porree putzen, gründlich waschen, in Scheiben schneiden, in die Suppe geben, und etwa 10 Minuten mitkochen lassen. Die gespickte Zwiebel entfernen. Etwa 1/3 der Kartoffelwürfel aus der Suppe schöpfen und pürieren. Mit Schlagsahne oder Creme fraiche verrühren, die gespickte Zwiebel wieder hineingeben und erhitzen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Muskat und Majoran würzen.

3.

Die Pfifferlinge putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Große Pilze evtl. halbieren. Die Zwiebel abziehen, fein würfeln. Die Butter zerlassen, die Zwiebelwürfel darin goldgelb andünsten. Die Pilze hinzufügen und etwa 5 Minuten dünsten lassen. In die Kartoffelsuppe geben und noch etwa 5 Minuten miterhitzen. Den Schnittlauch abspülen, trockentupfen, fein schneiden und über die Suppe streuen. Garzeit: etwa 20 Minuten.