Amarenatorte mit Sahne

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Amarenatorte mit Sahne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 45 min
Zubereitung
fertig in 5 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
12
Für den Teig
250 g
2
100 g
1 Päckchen
2 TL
abgeriebene Zitronenschale
1 EL
60 g
weiche Butter
125 g
125
1 ½ TL
Butter für die Form
Für die Füllung
4 Blätter
weiße Gelatine
140 g
200 g
50 g
1 TL
250 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Form fetten und mit Semmelbrösel ausstreuen.
2.
Joghurt, Eier, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale, Butter und Rum in eine Schüssel geben verrühren und mit Mehl, Grieß und Backpulver zu einem Teig verarbeiten. Den Teig in die Form geben und bei 180° ca. 40 Min. backen, dann abkühlen lassen und zweimal quer halbieren.
3.
Für die Füllung Gelatine in kaltem Wasser 10 Min. einweichen. Kirschen abtropfen lassen, Sirup auffangen. Gelatine ausdrücken, mit Creme fraîche, 25 g Zucker und Zitronensaft unter Rühren bei schwacher Hitze leicht erwärmen, bis die Gelatine aufgelöst ist. Masse im Kühlschrank ca. 15 Min. abkühlen lassen.
4.
Für die Garnitur 8 Kirschen beiseite legen. Restliche Kirschen halbieren und zum Sirup geben. Sahne mit restlichem Zucker steif schlagen, unter die abgekühlte Creme fraîche - Masse geben. 1/3 davon in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen, 1/3 abnehmen und beides in den Kühlschrank stellen.
5.
Kirschen mit dem Sirup unter das restliche Drittel mischen und auf den unteren Tortenboden streichen. Den zweiten Tortenboden darauf geben und das zweite Drittel der Creme fraîche - Masse daraufstreichen und den oberen Tortenboden darauf geben. Torte mit der Sahnecreme rundherum glattstreichen, mit dem Spritzbeutel Schlangenlinien auf den äußeren Rand der Tortenoberfläche spritzen. Auf die Tortenmitte 8 Tupfen setzen und je mit einer Amarenakirsche verzieren.
6.
Zum Schluss die gesamte Torte mit Schokoladenraspel dekorieren.