Amarettotorte

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Amarettotorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung

Zutaten

für
12
Zutaten
150 g Butter
150 g Zucker
2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
3 Eier (Größe M)
150 g Mehl
50 g Speisestärke
2 TL Backpulver
50 ml Milch
Für die Creme
10 Blätter Gelatine
4 tagesfrische Eier (Größe M)
150 g Amaretto
75 g Zucker
400 g Schlagsahne
Für die Verzierung
250 g Schlagsahne
40 g Raspelschokolade
1 Päckchen Waffelröllchen mit Schokolade
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneSchlagsahneButterZuckerZuckerMilch
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Rührschüssel, 1 Springform (26 cm Durchmesser), 1 Topf, 1 Tortenring, 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

1.
Weiche Butter, Zucker und Vanillezucker verrühren. Eier nacheinander unterrühren, dabei jedes Ei mindestens 2 Minuten unterrühren. Weiterrühren, bis der Zucker gelöst ist. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen. Mehlgemisch kurz mit der Milch unterrühren. Masse in eine am Boden mit Backpapier belegte Springform (26cm) füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 175° oder Gas: Stufe 3 ca. 40 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
2.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eier, Amaretto und Zucker in eine Metallschüssel geben. Im heißen Wasserbad feinschaumig schlagen. Gelatine nach Packungsanleitung auflösen. Zur warmen Amrettomasse geben. Masse aus dem heißen Wasserbad nehmen und unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen.
3.
Inzwischen Sahne steif schlagen. Sobald die Creme beginnt zu gelieren, nochmals kräftig verrühren. Sahne vorsichtig unterheben. Um den Tortenboden einen Tortenring legen. Creme auf den Tortenboden geben. Torte mindestens 2 Stunden kalt stellen. Sahne steif schlagen. Tortenring entfernen. Tortenrand Raspelschokolade verzieren. Torte mit Sahnemuster und Waffelröllchen verzieren.