Amerikanischer Bohneneintopf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Amerikanischer Bohneneintopf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 15 h 5 min
Fertig
Kalorien:
660
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien660 kcal(31 %)
Protein26 g(27 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate62 g(41 %)
zugesetzter Zucker20 g(80 %)
Ballaststoffe7,9 g(26 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin K0,3 μg(1 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,7 mg(64 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure138 μg(46 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin12 μg(27 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium1.710 mg(43 %)
Calcium198 mg(20 %)
Magnesium174 mg(58 %)
Eisen8 mg(53 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren14,4 g
Harnsäure241 mg
Cholesterin23 mg
Zucker gesamt22 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g kleine, weiße Bohnenkern getrocknet
2 Zwiebeln
200 g geräucherter Bauchspeck
2 EL brauner Zucker
4 EL Melasse Rübensirup
1 TL Ingwerpulver
1 TL Senfpulver
2 EL Weinessig
Salz
Pfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MelasseZuckerWeinessigZwiebelIngwerpulverSalz

Zubereitungsschritte

1.
Die Bohnen in einen Topf füllen und mit Wasser bedeckt über Nacht einweichen.
2.
Am nächsten Tag im Einweichwasser aufkochen und zugedeckt ca. 15 Minuten kochen lassen. Anschließend in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
3.
Die Zwiebeln schälen und würfeln. Den Speck in Scheiben schneiden. Einige Bohnen in eine ofenfeste Kasserolle geben, darauf Zwiebel und Speck verteilen und wieder Bohnen darüber geben. Auf diese Weise alle Zutaten einschichten.
4.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
5.
Etwa 400 ml Wasser mit dem Zucker, der Melasse, dem Ingwer, Senfpulver und Essig aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und über die Bohnen gießen. Leicht vermengen und zugedeckt im Ofen ca. 2,5 Stunden garen. Falls nötig, zwischendurch Wasser nachgießen.
6.
Vor dem Servieren abschmecken.